webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Wolferstetter Bock

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Wolferstetter Georg Huber KG / Vilshofen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

27.02.2010


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Doppelbock


Alkoholgehalt:

7,70%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen, Hopfenauszüge


Farbe:

sattes rot


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

sehr süß, sehr malzig


Geschmack:

sehr süß, stark, leicht bitter, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

18% Stammwürze hat dieser dunkle Doppelbock aus Vilshofen. Das "Wolferstetter Bock" hat einen Alkoholgehalt von 7,7%vol. und das ist auf jeden Fall mal eine Hausnummer. Gebraut wird dieses Bier nur einmal im Jahr, es handelt sich also um eine echte Spezialität. Schauen wir mal, wie Biertest Nummer 3570 schmeckt. Die Zutatenliste liest sich gut: Der Hopfen stammt aus Tettnang und der Hallertau, also aus den besten Anbaugebieten der Welt. Ich bin echt gespannt, wie der erste Antrunk ist. Vorher werfen wir einen Blick durch das Biertest-Glas und erblicken ein sattes Rot. Schön sieht es aus. Darüber eine feste und ausufernde Schaumkrone. Ja, und dann kommt er, der erste Schluck. Dieser ist sehr stark und ziemlich süß. Mannomann, da merkt man den Alkohol sehr schnell. Aber nicht nur das bayerische Gerstenmalz sorgt für Aufhebens, nein, der Hopfen ist viel intensiver. Richtig bitter wird es zur Mitte hin. Und auch im vorderen Drittel gibt es eine Menge Bittereinheiten zu verkosten. Das Wolferstetter will es aber auch wissen. Das Wasser ist fein und der Geschmack ziemlich rund. Nur ist es meiner Meinung nach zu bitter für einen Doppelbock. Es fehlt der süße Grundton. Das Volumen ist da, doch könnte man meinen, dieses Bier hätte einen ganzen Prozentpunkt weniger Alkohol inne. Jetzt, nach etwa der Hälfte der 0,5l-NRW-Flasche merkt man die ersten Einschläge, doch stellt sich noch keine euphorische Stimmung ein. Im Mundraum geht es gerade ziemlich trocken zu, der Hopfen lässt grüßen. Alles in allem ein guter Doppelbock aus Vilshofen an der Donau.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Wolferstetter Weizen Bock

Wolferstetter Export Hefe Weizen

Wolferstetter Josef Groll Pils


Wolferstetter Urtyp Export Hell

Wolferstetter Pils

Wolferstetter Edel Hell


Wolferstetter Dunkel Spezial

Wolferstetter Dunkles Weizen

Wolferstetter Winter Premium


Wolferstetter Leichtes Weizen

Wolferstetter Lager

BayerWeizen


Wolferstetter Festbier





Impressum