webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Wolf Belgien Carte Blanche

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Brouwerij Het Anker / Mechelen


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

02.01.2015


Testobjekt:

0,33l-Flasche


Biersorte:

Belgisches Starkbier


Alkoholgehalt:

8,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizen, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

frisch fruchtig


Geschmack:

spritzig, malzig, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Bubbel! / Hergestellt für Brouwerij Wolf/Aarschot


Fazit:

Eine wirklich schöne Flasche Bier ist das hier. Ganz in mattem Schwarz gehalten, der Aufdruck ist golden und zu sehen ist ein Wolf. So heißt auch die Brauerei, für die das Bier gebraut wird. Hergestellt wird es im Moment noch von der befreundeten Brouwerij Het Anker, weil die Kapazitäten bei den "Wolfs" nicht ausreicht. Das Bier ist ein belgisches Starkbier mit satten 8,5%vol. und im Glas ist es eine Augenweide: goldgelb glänzt es, der Schaum darüber ist fest und ordentlich vorhanden, der Geruch ist lecker fruchtig. Die ersten Sekunden sind von der Flaschengärung geprägt, eine satte Spritzigkeit ist vorhanden und lässt das Bier ziemlich frisch erscheinen. Nach ein paar Sekunden wird es ruhiger und die fruchtigen Zitrusaromen schimmern durch. Lecker. Und trotz des hohen Alkoholgehalts wirkt es nicht übertrieben schwer. Der Hopfen ist im Hintergrund vorhanden und lässt das Bier angenehm würzig erscheinen, eine minimal pfeffrige Note kommt durch. Ein leckeres Bier. Der lange Abgang rundet dieses tendenziell fruchtige Bier sehr gut ab. Alles in allem eine klare Kaufempfehlung.


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Gouden Carolus Classic

Gouden Carolus Triple

Lucifer


Gouden Carolus Christmas

Maneblusser

Lucifer


Gouden Carolus Classic

Maneblusser

Gouden Carolus Classic






Impressum