webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Wohn's Hefe Weissbier

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Frankenwälder Brauhaus GmbH / Naila


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

20.04.2010


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen


Farbe:

sattes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht rauchig


Geschmack:

nach Banane, mild, süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Jetzt so langsam kommt der Frühling... Das wurde aber auch Zeit, denn mittlerweile schreiben wir den 20. April und für morgen sind wieder einmal nur 10° angesagt. Und dabei reden alle von der Klimakatastrophe. Lasst sie mal reden. Eine Katastrophe ist, dass man nicht im Biergarten sitzen kann und dort sein frisch gezapftes Weißbier trinken kann. Apropos: Ich kann... :-) Denn vor mir steht das "Wohn's Hefe Weissbier", ein helles Weizenbier mit 5,0%vol. Gebraut wird es im oberfränkischen Naila beim Bürgerbräu, welches schon seit 1464 das Braurecht inne hat. Eine tolle Historie kann man da vorweisen. Nun denn, wollen wir das Fläschchen mal öffnen und schmecken, wie es einem denn bekommt. Optisch ist es ansprechend. Der Schaum ist fest und cremig, vor allem aber nicht übertrieben ausufernd. Hält man seine Nase ans Glas, kann man direkt eine Überraschung erleben: feinste Rauchnoten kann man feststellen. Die Bamberger Biere lassen grüßen. Umso verwunderlicher, dass man beim ersten Schluck dieses Aroma vermisst. Zumindest vordergründig. Der erste Eindruck: ein spritziges Weißbier. Mit einer feinen Bananennote im Antrunk. Und eine Spur mehr Süße. Ja, so schmecken die modernen Weizenbiere. Ein weicher, fast schon samtener Geschmack ist da auszumachen. Zur Mitte hin kommt auch das Weizenmalz langsam durch, im vorderen Drittel bekommt man davon nur mäßig viel mit. Die Rauchnoten sind nur minimal zwischen den Zeilen zu erkennen, die Hefe ist da schon auffälliger. So gestaltet sich dieses Bierchen als spritzig-modernes obergäriges Bier, welches so ideal zum Sommer passt. Wenn er denn irgendwann mal kommt. Auch wenn der Abgang etwas zu dünn schmeckt, kann man mit dem Wohn's erst Mal nichts falsch machen.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ahornberger Bärentrunk Landbier Dunkel

Ahornberger Landbier Hopfig

Nailaer Fichten Zäpfla


Wohn's Pilsner

Wohn's Dunkler Bock

Wohn's Alt Nailaer Dunkel


Wohn's Pilsner

Nailaer Zwergla

Wohn's Lager Hell


Wohn's Braumeister Original

Ahornberger Landbier Hopfig

Icke Pils


Icke Keller Spezial





Impressum