webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Wismarer Pilsener

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauhaus am Lohberg zu Wismar / Wismar


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

09.08.2011


Testobjekt:

0,3l vom Fass


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht nach Apfel


Geschmack:

malzig, wenig Kohlensäure, bitter


Sonstiges:

-


Fazit:

Na, das ist ja ein toller Sommer 2011.... :-( Und das einem Krzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern. Hier in Wismar regnet es und das Thermometer zeigt ganze 14°C! Also ab ins Brauhaus, welches direkt am Hafen liegt. Die Innenstadt der Hansestadt Wismar ist echt toll und das hat die UNESCO 2002 auch bestätigt. Aber nun zum Bier. Dabei handelt es sich um das "Wismarer Pilsener", ein goldgelbes Untergäriges. Der Schaum ist cremig, aber nicht allzu üppig. Dafür überrascht der erste Schluck mit einem ziemlich fruchtigen Antrunk. Leicht nach Apfel schmeckt dieses Bier, dazu ist es schön malzig und ziemlich mild. Einzig die Spritzigkeit fehlt, kein Wunder, mangelt es an der Kohlensäure. Ein leckeres Pils mit einer Menge Volumen und einem mit der Zeit zunehmenden Hopfengeschmack. Dabei entwickelt das Wismarer Pils sogar leicht bittere Noten. Dazu kommt der ellenlange Abgang. Lecker, aber kein Superbier...


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

MB
2019-04-17

Das leckerste Pils der Welt, man muss aber mindestens zwei Große trinken, damit sich der Geschmack voll entfaltet


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Wismarer Weizen

Wismarer Mumme





Impressum