webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Wippraer Pils

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Museums- und Traditionsbrauerei Wippra Gebr. Gehring / Wippra


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

07.08.2016


Testobjekt:

0,2l vom Fass


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen


Farbe:

leicht stumpfes dunkleres Bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

sehr malzig


Geschmack:

malzig, durchschnittlich spritzig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

2005er-Testbier: Vielen Dank an Gunther für die Besorgung! // Das Bier hatte 4,7%vol. Alkohol


Fazit:

Bewertung 24.06.2005: So, ein weiteres Pils will getestet werden. OK, dann mal ran. Im Glas sieht es echt gut aus. Sehr viel Schaum, die Kohlensäurebubbles haben einen Heidenspaß. Super! Dann der erste Schluck: Geht so. Nicht wirklich spannend. Ziemlich lau sogar. OK, das Brauwasser ist weich und rund, aber geschmacklich fehlt da so einiges. Man kann eine Spur Malz erahnen, der Hopfen ist ebenfalls ziemlich zurückhaltend. Na ja, kein Überflieger. Mild ist es, und es geht runter wie Öl. Aber Geschmack darf ruhig auch vorhanden sein. Und hierbei sieht es etwas mau aus. OK, durchschnittlich, mehr nicht! 7 von 10 Punkten.

Bewertung 07.08.2016:
Man, ist das schön... Es ist Sonntag morgen, ca. 10 Uhr und wir sind auf dem Berliner Bierfestival bei bestem Wetter unterwegs. Wenn Engel trinken... Das erste Bier des Tages ist das "Wippraer Pils", welches für ein Pilsbier extremst dunkel ist. Es hat dementsprechend auch einen sehr malzigen Geruch. Der Antrunk ist relativ spritzig und schön malzig, parallel dazu kommt der Hopfen gut durch. Das Bier ist schön würzig und leicht süß, es hat viel Körper und viel Kohlensäure. Vor allem das weiche Wasser aus dem Harz gefällt uns. Der Braumeister höchstpersönlich hat uns gerade verraten, dass er für dieses Bier die Hopfensorten Perle und Magnum verwendet hat. Dazu dann der lange Abgang. Na, so kann der Sonntag weitergehen... 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Franz
2016-04-13

Unbedingt neu verkosten. Die Brauerei hat sich vor einigen Jahren grunderneuert, ohne vom uralten Brauverfahren abzusehen. Die brauen da wirklich noch wie vor 100 Jahren. Und sie haben eine große Auswahl an eigenen Craftbieren. Wirklich empfehlenswert.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Wippraer Kellerbier

Wippraer Deutscher Porter





Impressum