webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Winkler Amberg Alt-Amberger Hefe-Weizen

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Winkler GmbH & CO. KG / Amberg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

24.03.2014


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht nach Weizenmalz


Geschmack:

malzig, nach Weizenmalz, dezent nach Banane, langer Abgang


Sonstiges:

2008er-Test: Vielen Dank an Thomas Kummer für die Besorgung !!!


Fazit:

Bewertung 17.08.2008: Eine Woche Urlaub in Norddeutschland liegt hinter mir. Nun wird es aber mal wieder Zeit, einen richtigen Biertest zu machen. Aus dem oberpfälzischen Amberg stammt das "Winkler Alt-Amberger Hefe-Weizen" mit 5,2%vol. Diese 44000-Einwohner-Stadt beherbergt neben der Privatbrauerei Winkler noch vier andere Brauereien. Respekt... Schenken wir das Hefe aber mal ein und schauen es uns an... Eine Menge Schaum, fest und cremig, darunter ein unfiltriertes Goldgelb. Dazu passt der typische Hefe-Geruch. Geschmacklich ist es ein anständiger Vertreter dieser Biergattung. Es ist relativ mild, man hat die Hefe auf der Zunge und das Weizenmalz drängt sich nicht so sehr in den Vordergrund. Das richtige Bier in der heißen Jahreszeit. Der süffige und schön spritzige Antrunk und das weiche Wasser lassen das Winkler in einem guten Licht erscheinen. Vielleicht hätte das Gerstenmalz eine Spur mehr Tiefe haben dürfen, so wirkt es ein wenig flach. Der Abgang ist lang und wohlschmeckend. Alles in allem ein gutes Weißbier aus der Oberpfalz. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 24.03.2014:
Das "Winkler Alt-Amberger Hefe-Weizen" steht mal wieder vor mir. Die Wartezeit von fünf Jahren ist vorbei, Zeit, das Obergärige erneut zu testen. Das Etikett hat sich nicht verändert, vielleicht hat es ja geschmacklich noch eine Schippe draufgelegt. Optisch ist es eine Wucht: unfiltriert, goldgelb und mit einer festen, cremigen Schaumkrone. Der Antrunk ist ziemlich spritzig, eine feine Weizenmalznote kommt durch, dieses Aroma prägt auch die ersten Sekunden. Mit der Zeit kommt etwas Banane durch, das sorgt für das typische Weißbier-Aroma. Auch die Süße ist gut dosiert. Dazu eine durchdringende Hefenote. Ja, dieses Weißbier schmeckt mir. Und deshalb bekommt es auch heute die selbe Punktezahl wie 2008. Prost! 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schießl Zoigl

Winkler Amberg Amberger Pils

Winkler Amberg 1617 Premium Lager


Winkler Amberg Alt-Amberger UrHell

Winkler Amberg Alt-Amberger Doppelbock





Impressum