webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Wimitz Lemisch

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Wimitzbräu GmbH / Kraig


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

13.12.2020


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

stumpfes dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

nach Karamell


Geschmack:

malzig, nach Karamell, getreidig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Kalea Salzburg und Beertasting.club!


Fazit:

Aus Kraig in Kärnten stammt mein heutiges Testbier, welches auf den Namen "Wimitz Lemisch" hört. Lemisch ist der Name des Förderers der 2011 gegründeten Brauerei. Eine schöne Sache, ein Bier so zu benennen. Es handelt sich dabei um ein Dunkelbier mit 5,3%vol. Alkohol und Zutaten, die aus biologischem Anbau stammen. Sehr gut! Das trifft auch auf das Aussehen zu. Stumpf und Dunkelrot ist es, der Schaum macht ebenfalls eine gute Figur. Viel Karamell ist zu riechen, der Antrunk bietet auch ein bisschen davon. Es ist aber auch eine Säure zu schmecken, die ungewohnt, aber relativ schnell wieder weg ist. Sehr spritzig ist das Bier. Bei den nächsten Schlucken lässt die Säure nach, das Malzige wird erst einmal deutlicher. Ein wenig Karamell ist da, auch eine Spur Röstaroma. Ab der Mitte wird es würziger, der Hopfengeschmack ist bist zum langen Abgang hin präsent. Ja, das "Wimitz Lemisch" ist ganz gut. Handwerklich einwandfrei, geschmacklich auch gut. Das Dunkel lässt sich prima trinken.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Wimitz Christkindl

Wimitz Weiße Weihnachten





Impressum