webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Wiesener Räuber Weisse Dunkel

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Bürgerliches Brauhaus Wiesen / Wiesen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

19.11.2009


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Dunkles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes braun


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

süß-malzig


Geschmack:

malzig, hefig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Der Spessart... Eine wunderschöne Gegend "hinter" Frankfurt am Main und die Heimat unzähliger Räuberbanden. Zumindest früher. An diese gruselige Zeit erinnern so einige Brauereien und damit auch deren Erzeugnisse. Heute Abend habe ich zum Beispiel das "Wiesener Räuber Weisse Dunkel" mit 5,2%vol. vor mir stehen. Das Etikett mit dem Bösewicht sieht gar nicht so unsympathisch aus. Die Jungs wussten früher schon ein gutes Bier zu trinken. Wie er sich freut. Herzallerliebst... Ganz so sieht dieses Bier aber nicht aus... Ein unfiltriertes braun, dazu eine cremige, aber nicht ganz so üppige Schaumkrone. Da habe ich schon attraktivere Weißbiere erblicken dürfen. Geschmacklich ist es nur wenig besser. Ein sattes Malz mit einer leichten Röstnote tun sich direkt zu Beginn auf. Das Weizenmalz ist für einen Moment tonangebend, dieser Geschmack verschwindet dann aber wieder. Ab und zu blickt eine leichte Süßholznote durch, was dann wieder Pluspunkte sammelt. Eine ziemlich ausgeprägte Würzigkeit ist die ganze Zeit über aktiv, gerade im vorderen Drittel ist dies eher störend. Der lange Abgang und das Volumen sind wirklich gut, aber ansonsten kann mich dieser Räuber nicht überzeugen... Aber wir mosern hier auf hohem Niveau. Es bekommt von mir 7 Punkte... Ich entdecke zu viele Fehler... Und jetzt tut mir der Räuber fast schon leid... Aber sieben Punkte sind ja eine ganze Menge....


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hanscraft & Co. Original Helles

Wiesener Altfränkisches Landbier

Wiesener Keller Bier


Wiesener Märzen

Wiesener Pils

Wiesener Räuber Bock


Wiesener Räuber Weisse

Wiesener Export

Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale / Clubbier


Mashsee TrainingsLager

Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale / Clubbier

Hanscraft & Co. Saison Julie


Mashsee Beverly Pils

Hanscraft & Co. Backbone Splitter

Wiesener Pils


Wiesener Altfränkisches Landbier

Hanscraft & Co. Single Hop Kellerpils

Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale / Clubbier


Mashsee TrainingsLager

Mashsee Captain Blaubeer

Brauhaus Wiesen Frühlingsbock


Hanscraft & Co. Bohemia Crown

Mashsee Helles im Wunderland





Impressum