webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Westheimer Graf Stolberg Dunkel

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Gräflich zu Stolberg'sche Brauerei Westheim GmbH / Westheim


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

16.03.2019


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig, leicht süßlich


Geschmack:

malzig, leicht würzig, viele Röstaromen, langer Abgang


Sonstiges:

Wurde zum "Bier des Monats März 2013" vom Bierclub.de gewählt.


Fazit:

Bewertung 06.04.2008: Graf Stolberg hat schon vor über 100 Jahren in Westheim ein dunkles Bier gebraut. An diese Tradition knüpft die gleichnamige Brauerei aus dem Hochsauerland an. Nach Originalrezepten ist das heutige Testbier entstanden. Dieses dunkelrote und mit einer großzügigen Menge an cremigen Schaum versehene Bier hat einen leckeren Röstmalzgeschmack. Sehr weiches Wasser und ein zurückhaltender Hopfen unterstützen den sahnigen und extrem süffigen Geschmack dieses Dunkelbieres. Intensiv geröstet und mit einer Spur Karamell kann dieses Bräu aus Marsberg wirklich überzeugen. Schade, dass die Flasche so klein und schnell ausgetrunken ist. Der lange Abgang und die ausgeprägte Würzigkeit lassen dieses Bier in das obere Drittel gelangen. Leckeres Bräu, lieber Graf Hermann zu Stolberg. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 10.05.2013:
"Eines der besten Biere Deutschlands" steht vor mir. Das "Westheimer Graf Stolberg Dunkel" wurde im Jahre 2008 von Redakteuren der Seite welt.de als solches bezeichnet. Nun, jetzt fehlt noch die Bewertung eines richtigen Experten, nämlich meine :-) Dunkelrot ist es, darüber ist eine feste Schaumkrone, der Geruch ist süßlich, mit einer Menge Karamell. Geschmacklich kann das Dunkelbier überzeugen. Eine feine Spritzigkeit und viel Malzaromen, so stellt sich das Dunkel in den ersten Sekunden vor. Absolut bekömmlich und süffig schmeckt es, das Karamellaroma ist dominierend und die Süße ist nicht übertrieben. Das feine Röstaroma kommt nach ein paar Sekunden durch, es wirkt leicht brotig und dezent würzig. Das "Graf Stolberg Dunkel" aus der Privatbrauerei Westheim ist wirklich toll. Süffig, rund und unglaublich malzig. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 16.03.2019:
Unverändert steht das "Westheimer Graf Stolberg Dunkel" wieder einmal vor mir. Zumindest haben sich das Etikett, der Alkoholgehalt und die Zutaten nicht verändert. Wenn es dann immer noch so schmeckt wie beim letzten Test vor sechs Jahren, würde ich mich freuen... Eingeschenkt sieht es gut aus. Ein klares Dunkelrot ist unter einer durchschnittlichen ausgeprägten Schaumkrone zu sehen. Eine leichte Würzigkeit ist zu riechen, der erste Schluck ist spritzig und bietet direkt eine deutliche Röstmalznote. Lecker! Eine ordentliche Portion Malz ist vorhanden, dadurch schmeckt das Bier auch leicht süßlich. Aber auch nicht übertrieben dolle. Zeitgleich sogt der Hopfen für eine gut dosierte Würzigkeit, die das Bier aber nicht übertrieben trocken oder herb erscheinen lässt. Ein gutes Dunkelbier ist das "Westheimer Graf Stolberg Dunkel". Heute möchte es mich aber nicht sonderlich umhauen. Alles in allem bekommt es 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Johnny
2014-11-28

Durch Zufall günstig entdeckt...denn die Flaschen laufen bald ab. Das Etikett gefällt mir gut, sieht edel aus. Dunkel steht drauf und dunkel kommt raus. Farblich top und auch die Schaumkrone kann ich sehen lassen. Das Bier riecht schwer malzig, süß und leicht nach Kakao. Das ist schon mal toll. Der erste Schluck gibt mir etwas röstiges, malziges und süßes wieder. Manchmal ist es etwas dünn und erinnert an kalten Kaffee aber meist schmeckt es einfach herrlich malzig-süß. Der Hopfen kommt sehr sehr dezent zum Ende durch, es wird hier und da trocken. Von vorne bis hinten aber süffig, der Abgang ist würzig und vollmundig. Der Alkoholgehalt hat 4,8%...ich denke den kann man bisschen anheben.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Westheimer Premium Pilsener

Westheimer Wildschütz

Kirschenholz Landbier Hell


Kirschenholz Landbier Dunkel

Westheimer Weizen Dunkel

Westheimer Weizen Naturtrüb


Westheimer Wildschütz

Westheimer Premium Pilsener

Kirschenholz Landbier Dunkel


Mölmsch Pilsener

Westheimer Winter

Westheimer Helles Obergäriges


Kirschenholz Landbier Hell

Westheimer Premium Pilsener

Westheimer Wildschütz


Kirschenholz Landbier Dunkel

Kirschenholz Landbier Hell

Westheimer Hirsch-Bräu






Impressum