webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Weltenburger Kloster Urtyp Hell

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Bischofshof e.K. / Regensburg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

14.07.2014


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 27.03.2005: Regensburg, eine Stadt in Bayern, ist Brauort dieses "Weltenburger Urtyp Hell". Es handelt sich hier um eine Helles mit einer durchschnittlichen Alkoholmenge von 4,9%vol. Im Glas macht es mit seiner Menge an Schaum einen richtig guten Eindruck. Es riecht angenehm malzig und auch der erste Schluck ist weich und rund. Richtig süffig. Kein harten Hopfen, der einem dieses süße Erlebnis zerstört. Er ist vorhanden, aber erst im weiteren Verlauf des Trinkens anzutreffen. Ansonsten macht dieses liebliche Bier einen sehr guten Eindruck. Weich, zart zum Gaumen und nett zum Magen. Sehr gut! 8 von 10 Punkten.

Bewertung 14.07.2014:
Es hat sich scheinbar etwas getan beim heutigen Testbier. Das "Weltenburger Kloster Urtyp Hell" trägt nun die Begrifflichkeit "Kloster" mit im Namen, und auf der Zutatenliste fehlt nun erfreulicherweise der Hopfenextrakt. Das gefällt mir. Der letzte Test liegt ja nun schon über neun Jahre zurück, Zeit also, dieses Helle mit den unverändert 4,9%vol. Alkohol zu verkosten. Goldgelb glänzt es, der Schaum steht fest und der Geruch ist leicht würzig. Geschmacklich ist es weniger Süß, das ist bei anderen Hellen nicht immer so. Vielmehr überwiegt der Hopfen, der eine klare Würzigkeit hat und deren leichte Bittere im weiteren Verlauf sehr gut durchkommt. Zuvor hat das Bier eine feine Säure zu bieten, die kernigen Momente sind in den Hintergrund gerutscht. Das Bier ist gut, haut mich aber nicht vom Hocker. Und für ein Helles fehlen mir die besonderen Aromen. Geht so. Das ergibt unterm Streich einen Punkt weniger. 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Bischofshof Urhell

Weltenburger Kloster Hefe-Weißbier Dunkel

Weltenburger Kloster Hefe-Weißbier Hell


Weltenburger Kloster Anno 1050

Weltenburger Kloster Asam Bock

Weltenburger Kloster Barock Dunkel


Weltenburger Kloster Barock Dunkel

Weltenburger Kloster Hefe-Weißbier Dunkel

Weltenburger Kloster Winter-Traum


Weltenburger Kloster Pils

Bischofshof Zoigl

Weltenburger Kloster Barock Hell


Weltenburger Kloster Barock Dunkel

Weltenburger Kloster Hefe-Weißbier Dunkel

Bischofshof Pils


Bischofshof Regensburger Premium

Bischofshof Original 1649

Bischofshof Hefe-Weißbier Hell


Bischofshof Regensburger Bruckmandl

Bischofshof Urhell

Weltenburger Kloster Anno 1050


Weltenburger Kloster Hefe-Weißbier Hell

Weltenburger Kloster Winter-Traum

Bischofshof Kristall Weizen


Bischofshof Hefe-Weißbier Dunkel

Weltenburger Kloster Pils

Weltenburger Kloster Hefe-Weißbier Hell


Weltenburger Kloster Barock Hell

Weltenburger Kloster Kellerbier Naturtrüb

Weltenburger Kloster Anno 1050


Weltenburger Kloster Barock Dunkel

Weltenburger Kloster Anno 1050

Bad Santa Christmas Special 2019






Impressum