webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Weltenburger Kloster Spezial

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Bischofshof e.K. / Regensburg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

05.11.2020


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

malzig


Geschmack:

malzig, mild, süffig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Kalea Salzburg und Beertasting.club!


Fazit:

Aus der Brauerei Bischofshof in Regensburg stammt das Märzen "Weltenburger Kloster Spezial". Es wird dort nach der Originalrezeptur für die älteste Klosterbrauerei der Welt gebraut. Schon im Jahr 1050 (!) hat man dort Bier Gebraut. Meine Herren, was eine Spanne... Aber kommen wir zum Bier. Dieses Untergärige Bier hat 5,6%vol. und ist optisch sehr ansprechend. Eine cremige, feste Schaumkrone und ein malziger Geruch machen alles richtig. Der Antrunk ist fein spritzig und es kommt eine leckere Malzigkeit durch. Leicht süßlich schmeckt es, ein subtile Kernigkeit ist ebenfalls mit von der Partie. Richtig schön süffig ist das Bier, welches im weiteren Verlauf schon leicht würzig wird. Aber es geht weiterhin runter wie Öl. Vollmundig ist dieses Festbier, Fehler sind keine festzustellen. Mir gefällt das "Weltenburger Kloster Spezial" richtig gut. Weich, mild, rund, süffig. Ein gutes Märzen. Jetzt noch eine Spur mehr Eigenständigkeit und es wäre noch besser!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2020-11-05

Zum Wochenendstart mal ein Spezial Festbier und zwar von Weltenburger Kloster mit 5,6%. Aus der braunen 0,5l Flasche mit einfachen Etikett strömt es goldgelb mit üppiger Schaumkrone ins Glas. Es riecht würzig getreidig. Im Geschmack mild malzig. Eine leichte Süße im Mittelteil, aber es entwickelt sich auch eine dezente Säure die sich bis zum Ende hin hält. Der Abgang ist schön mild gehopft. Fazit süffiges, leckeres Festbier aus der ältesten Klosterbrauerei der Welt. Genau das richtige zum Start ins Wochenende. 7 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Bischofshof Urhell

Weltenburger Kloster Dunkle Weiße

Weltenburger Kloster Hefe-Weißbier Hell


Weltenburger Kloster Anno 1050

Weltenburger Kloster Barock Dunkel aus Regensburg

Weltenburger Kloster Barock Dunkel aus Regensburg


Weltenburger Kloster Dunkle Weiße

Weltenburger Kloster Winter-Traum

Weltenburger Kloster Pils


Weltenburger Kloster Hell

Bischofshof Zoigl

Weltenburger Kloster Barock Hell


Weltenburger Kloster Barock Dunkel aus Regensburg

Weltenburger Kloster Dunkle Weiße

Bischofshof Pils


Bischofshof Regensburger Premium

Bischofshof Original Festbier

Bischofshof Hefe-Weißbier Hell


Bischofshof Regensburger Bruckmandl

Bischofshof Urhell

Weltenburger Kloster Anno 1050


Weltenburger Kloster Hell

Weltenburger Kloster Hefe-Weißbier Hell

Weltenburger Kloster Winter-Traum


Bischofshof Kristall Weizen

Bischofshof Hefe-Weißbier Dunkel

Weltenburger Kloster Pils


Weltenburger Kloster Hefe-Weißbier Hell

Weltenburger Kloster Hell

Weltenburger Kloster Barock Hell


Weltenburger Kloster Kellerbier Naturtrüb

Weltenburger Kloster Anno 1050

Weltenburger Kloster Barock Dunkel aus Regensburg


Weltenburger Kloster Anno 1050

Bad Santa Christmas Special 2019

Bischofshof Original Festbier


Weltenburger Kloster Kellerbier Naturtrüb

Weltenburger Kloster Winter-Traum

Weltenburger Kloster Anno 1050


Weltenburger Kloster Hell

Weltenburger Kloster Dunkle Weiße





Impressum