webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Welde Weizen Hell

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Weldebräu GmbH & Co KG / Plankstadt


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

03.07.2013


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel, cremig


Geruch:

leicht rauchig


Geschmack:

spritzig, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein weiteres Welde steht vor mir, auch wieder in dieser geschwungenen, mehrfach prämierten Flasche abgefüllt. Dieses Mal das "Welde Weizen Hell". Es hat einen Alkoholgehalt von 5,0%vol. und im Glas leuchtet es golden mit einer schönen Hefetrübung und einem optisch noch besseren Schaum! Fest und cremig, so soll das sein. Der Geruch ist relativ rauchig, der erste Schluck überrascht mit einer lebhaften Kohlensäure. Eine tolle Rezenz. Ziemlich mild schmeckt das Welde, eine leichte Fruchtigkeit kommt durch, im Hintergrund schmecke ich etwas Banane und minimale Orangenspuren. Die Hefe lässt dieses Bier weich und mild erscheinen, der Hopfen mit seinen bitteren Aromen hält sich zurück, nur eine sehr subtile Würzigkeit ist zu schmecken. Ganz subtil kommt der Weizen durch. Der Abgang ist lang. Alles in allem schmeckt mir dieses Welde sehr gut. Etwas mehr Abwechslung in der Mitte würde diesem Obergärigen gut tun. Aber ansonsten klasse!


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Welde Ex

Welde N°1 Pils

Welde Schwarze Wonne


Welde N°1 Pils

Welde Ex

Kurpfalzbräu Helles


Welde Badisch Gose

Welde Hop Stuff Ella + Equinox

Kurpfalzbräu Kellerbier


Kurpfalzbräu Helles

Welde Bourbon Barrel Bock

Welde & Braukunstkeller Pepper Pils


Welde Pale Ale

Welde N°1 Pils

Welde Citra Helles






Impressum