webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Weiherer & Fat Head's: Imperial IPA

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei-Gasthof Kundmüller GmbH / Viereth-Trunstadt


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

08.03.2022


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Imperial IPA


Alkoholgehalt:

9,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

sehr fruchtig


Geschmack:

sehr fruchtig, süßlich, sehr würzig, bitter, trocken, intensiv, voluminös, sehr langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de !


Fazit:

Sehr interessant... Ein Imperial IPA aus einer 0,5l-Euro-Flasche... Absolut ungewöhnlich. Normalerweise bekommt man diese Starkbiere eher aus der Dose oder einer 0,33l-Longneckflasche. Beim "Weiherer & Fat Head's: Imperial IPA" ist es aber anders. Denn hier handelt es sich um einen fränkisch-amerikanischen Collaboration Brew. Die fränkische Brauerei Kundmüller und die Jungs von der Fat Head's Brewery aus Cleveland/Ohio haben hier ein 9%iges IIPA erschaffen, dass mit 4 verschiedenen Hopfensorten (Simcoe, Mosaic, Citra und Columbus) gebraut wurde, zudem wurden auch Karamellmalze verwendet. Herausgekommen ist ein hefetrübes, bernsteinfarbiges Bier mit einer durchschnittlichen Schaumkrone und einem intensiven Tropenfruchtgeruch. Wow, das geht ja schon gut los. Der Antrunk haut dann auf den Putz: Sehr fruchtig ist es! Und parallel dazu auch absolut würzig und gut bitter. Man, das ist ja ein bärenstarker Antrunk. Das Volumen ist immens, ein intensives Bier wird hier geboten. Das ist definitiv nichts für den Anfänger. Aber der Reihe nach. Ich nehme einen erneuten Schluck und... Tropfenfrüchte! Orange, Grapefruit, Mango, Maracuja. Eine gute Süße ist im Hintergrund zugegen, diese ist gut dosiert. Aber gleichzeitig bekommt man von der würzig-bitteren Hopfennote einen über den Kopf. Man, das Bier ist echt würzig. Trocken und bitter ist es eigentlich direkt von Beginn an. Im Hintergrund schwingen da die fruchtigen Aromen mit, die karamellige Süße wird aber jetzt schon vermisst. Noch ein Schluck und das Karamell ist glücklicherweise zu schmecken. Ein richtig tolles IIPA. Die 100 Bittereinheiten sind definitiv nicht untertrieben, das Bier ist krass würzig. Zum Glück gibt es bei jedem erneuten Schluck einen flüssigen Obstkorb zur Beruhigung! Toll! Aber auch fast schon zu viel des Guten!

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Weiherer Lager Hell

Weiherer Pils

Weiherer Rauch


Weiherer Weizen Hell

Weiherer & Cervejaria Bamberg: Rauchbock

Weiherer Lager Hell


Weiherer Keller

Weiherer Rauch

Weiherer Landbier


Weiherer Urstöffla

Weiherer Bock

Weiherer Pils


Weiherer India Pale Ale

Weiherer Weizen Hell

Weiherer Keller-Pils


Weiherer Weizenbock

Weiherer Keller-Märzen

Weiherer Zwickerla Hell


Weiherer Lager Hell

Weiherer Weizen Hell

Weiherer & Fat Head's: Hopferla


Weiherer Hopfenweizen

Bernd das Bier Nordic Red

Weiherer Kräusen Hell


Weiherer Keller-Märzen

Weiherer Bock

Weiherer Keller-Pils


Weiherer Landbier

Weiherer Bio Zwickerla Dunkel

Weiherer Urstöffla


Weiherer Rauch

Weiherer Pils

Weiherer Lager Hell


Weiherer Keller

Bernd das Bier Mel's

Weiherer Summer Ale


Weiherer Rolator

Weiherer Schwärzla

Weiherer India Pale Ale


Weiherer Grünhopfen Pils

Weiherer OS-wALT

Weiherer & Fat Head's: GrischBEERla






Impressum