webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Webster Braun

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Webster Brauhaus / Duisburg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

16.02.2020


Testobjekt:

0,4l vom Fass


Biersorte:

Altbier


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

kernig, malzig, süßlich, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 29.05.2004: Also, es ist doch ganz einfach: Braun=Alt, Alt=Düsseldorf, Alt=Dunkel, Alt=Herb.... Nun gut, dieses Bier ist Malzig und Hopfig, aber wo ist der typische Altbiergeschmack???? Süffig ist es ja, Aber DAS hier ist kein Alt. Geschmacklich ist es OK, wenn man denn dieses Bier als solches bewertet, ja, dann könnte man sogar eine gewisse Vollmundigkeit schmecken. Sehr mild ist es, aber irgendwie stört dann doch der sehr kurze Abgang... Insgesamt bleibt mir nur der folgende Satz: Dieses Bier schmeckt, aber nach was???? 5 von 10 Punkten.

Bewertung 06.01.2011:
In der Duisburger City gibt es zwei Brauhäuser, das Brauhaus Schacht 4/8 und das Webster. Beide liegen ca. 300m Luftlinie auseinander. Aber der Geschmack der Biere ist unterschiedlich. Und das ist auch gut so. Dort im Schacht sind sie sehr hopfenlastig, hier im Webster eher frisch-malzig. Mal schauen, ob das auch beim "Braun" so ist. Bernsteinfarbig, mit einer durchschnittlichen Schaumkrone und einer schönen Trübung versehen. Der Geruch ist relativ süßlich. Der erste Schluck wirkt etwas staubig und irgendwie kratzig, dieser negative Eindruck lässt rach nach und gibt dem Malz den Platz, den es benötigt, um mir Freude zu machen. Im Gegensatz zu den anderen Bieren hier, schmeckt dieses Bier nicht allzu frisch, es wirkt eine Spur zu dick. Das Besondere fehlt bei diesem "Braun". Insgesamt süffig, aber nicht so, als das man sich in das Bier legen möchte, nein, nur besserer Durchschnitt. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 16.02.2020:
Das zweite Duisburger Brauhaus an diesen Tag wird nun besucht. Mitten in der Stadt liegt das Webster, in dem wir lange nicht gewesen sind. Wir testen nun das "Webster Braun", welches "in Richtung Alt" geht. So die Kellnerin. Die Optik des Bieres ist ansprechend. Ein stumpfes Bernstein und die durchschnittlich ausgeprägte Schaumkrone machen Appetit auf den ersten Schluck. Und dieser ist sehr kernig und malzig und süffig. Dazu gibt es eine sanfte Süße. Die Kohlensäure ist eher zurückhaltend, das süffige Alt ist mir eine Spur zu warm. Der nächste Schluck liefert viel Malz, der Hopfen kommt deutlicher durch und lässt dieses sehr gute Bier lecker schmecken. Unterm Strich ist das "Webster Braun" ein mildes Alt, welches gut heruntergeht. 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

pepone
2015-10-10

Gestern Abend waren wir zum Essen im Duisburger Brauhaus Webster. Ich habe zunächst das Webster Braun bestellt, was laut Auskunft der freundlichen Kellnerin in die Kategorie Altbier gehört. Es ist sehr hellen für ein Alt. Es ist naturtrüb und daher auch sehr aromatisch. Und es schmeckt ausgezeichnet! Es ist überraschend herb, dann kommt eine fruchtig-frische Note durch die sich hält. Top! Laut Auskunft des Braumeister wird kein Hopfenextrakt verwendet, sondern Hopfenpallets. Extrakt wäre zu teuer für die kleine Brauerei. Das habe ich nicht gedacht.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Webster Blond

Webster Maibock Animator

Webster Weizen


Webster Blond

Webster Schwarzbier

Webster Blond


Webster Weizenbock

Webster Hopfenblume

Webster Winterweizen






Impressum