webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Watzke Altpieschner Spezial

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Hausbräu im Ballhaus Watzke GmbH / Dresden


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

05.06.2016


Testobjekt:

0,5l von Fass


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, dezente Süße, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ich bin in Dresden, direkt am Ring, wie ich gelernt habe und sitze nun im Ausschank der Brauerei Watzke, die ihr Stammhaus direkt vier Kilometer von hier entfernt direkt an der Elbe liegend hat. Es gibt hier zwei Standardbiere und ein wechselndes Monatsbier, welches ich nun direkt hier teste. Das "Watzke Altpieschner Spezial" hat einen leicht süßlichen Antrunk und schmeckt dann sehr malzig und bietet viel Karamell. Und eine Menge Kohlensäure. Das sorgt für eine ordentliche Spritzigkeit. Der Beginn dieses Dunkelbieres ist relativ mild, dann wird es würziger, der Hopfen dominiert im hinteren Drittel. Insgesamt ist dieses Bier sehr süffig, aber kein Überbier. Aber sehr gute acht Punkte gehen klar.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Watzke Pils

Watzke Sommerbier

Watzke Maibock


Watzke Maibock

Watzke India Dark Ale





Impressum