webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Watzdorfer 1411 Festpils

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Watzdorfer Traditions- & Spezialitätenbrauerei GmbH / Bad Blankenburg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

11.11.2021


Testobjekt:

0,33l-Steinie-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

würzig


Geschmack:

sehr würzig, leicht ätherische Aromen, klar, rein, leicht malzig und süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

2014er-Testbier: Vielen Dank an Tilman Peter für die Zusendung!


Fazit:

Bewertung 15.12.2014: Über 600 Jahre alt ist das Braurecht der Watzdorfer Brauerei bzw. deren Vorgänger. Welch eine lange Zeit. Und vor allem, was für eine Tradition. Anlässlich dieses ungewöhnlichen Jubiläums hat man das "Watzdorfer 1411 Festpils" eingebraut, welches heute Abend nun vor mir steht. Im Glas ist es glänzend goldgelb, der Schaum ist ok, der Geruch ist würzig mit leicht süßlichen Spuren. Geschmacklich kommt ganz klar das Pils durch. Aber mit einer deutlichen, aber nicht übertriebenen Süße. Deutlicher wird da die Kohlensäure, die diesem Bier eine ordentliche Spritzigkeit verleiht. Neben der subtilen Süße kommt der Hopfen von Anfang an ziemlich tonangebend herüber. Die feine Bittere im hinteren Drittel gefällt mir. Das Watzdorfer ist ein leckeres Pils, welches auch gerne aus der 0,33l-Steinie-Flasche mit Aufreißverschluss getrunken werden kann. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 11.11.2021:
Heute ist der 11. im 11. und seit 11:11h ist hier in Düsseldorf der Hoppeditz erwacht. Damit hat die Karnevalssession 2021/22 begonnen, die am Rosenmontag am 28.02.2022 ihren Höhepunkt findet! Ein Grund zum Feiern, oder? Das mache ich heute Abend mit dem "Watzdorfer 1411 Festpils". Unverändert steht es vor mir, es durfte nämlich 2014 schon mal ran. Und da hat es sehr gut geschmeckt. Mal abwarten, was heute geht... Im Glas ist es glanzfein, der Schaum ist jetzt nicht wirklich übermäßig aktiv, aber okay. Dafür riecht es umso würziger. Die ersten Sekunden sind geprägt vom sehr leckeren Aromahopfen, der so einiges an ätherischen Aromen mitbringt. Sehr gut! Dazu prickelt es auf der Zunge und getreidige Aromen sorgen für eine anständige Kernigkeit. Ja, das Bier gefällt mir. Es hat eine gewisse Süße, die einen perfekten Kontrast zum würzigen Hopfen liefert. Der sehr lange Abgang rundet dieses tolle Pils ab, zudem ist es anständig würzig. Ich muss sagen, ich bin richtig begeistert! Mit jedem Schluck wird es besser. Der Hopfen kann hier mal richtig was. Prima! 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-09-02

Aus der braunen 0,33l Steini-Flasche mit schlichtem Etikett und Handgranatendeckel, fließt das Watzdorfer 1411 Festbier golden mit prächtiger Schaumkrone ins Glas. Es riecht leicht würzig. Geschmacklich bietet sich ein typisches mildes Pils. Ein mild würziger Antrunk, ein dezent malzig-süßen Mittelteil und ein ein sanft gehopftes Abgang. Ein süffiges, leckeres kleines Pils, das sich leicht trinken lässt. 7 Kronkorken.


Olaf
2019-07-27

Ich kann mich nur anschließen. Das 1411-er von Watzdorf ist wirklich ein sehr gutes Pilsener. Ein echter Durstlöscher und der obendrein noch schmeckt. Da können sich manche der "Großen" eine dicke Scheibe abschneiden. Sowas gutes kommt eben nur von den kleinen Brauereien.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Pörz Gold

Watzdorfer Burg Bock

Watzdorfer Burg Export


Watzdorfer Schwarzer Kräuter Trank

Watzdorfer Burg Pils

Watzdorfer Landbier


Watzdorfer Schwarzbier

Watzdorfer Burg Pils

Watzdorfer Hell


Watzdorfer Schwarzbier





Impressum