webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Warka

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Browary Warka / Warka


Herkunft:

Polen


Getestet am:

11.03.2014


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht nach roten Äpfeln


Geschmack:

malzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Das 2013er-Bier hatte 5,7%vol. Alkohol!


Fazit:

Bewertung 01.02.2008: Aus Warka, in Zentralpolen gelegen, stammt das gleichnamige Lagerbier mit der ausgeprägteren Alkoholmenge von 5,7%vol und einer gelungenen Optik. Auch die Dose ist ansprechend. Aber schmeckt es es auch? Der erste Schluck ist ziemlich malzig und süßlich. Mild und nicht zu sehr mit Kohlensäure versetzt. Das Wasser ist als gut zu bezeichnen, im Gegensatz zum Mittelteil, der irgendwie gar nicht passt. Man fällt in ein Loch, man erwartet was, aber es kommt nichts. Es würde gut passen, wenn der Hopfen eine Spur intensiver wäre, so schmeckt es gerade in der Mitte eindeutig zu süß. Ansonsten kann man dieses polnische Bier gut trinken, es tut nicht weh, es geht gut herunter und zum Ende hin wird es dann auch bitterer. Wenn der suspekte Mittelteil nicht wäre, könnte man das Warka uneingeschränkt empfehlen, nur so wirkt es unrund und gesichtslos. 6 von 10 Punkten.

Bewertung 14.02.2013:
Beim Kaufland in Düsseldorf habe ich vor kurzem eine Kiste von diesem polnischen "Warka" gekauft, und nun steht ein Fläschchen vor mir und möchte mehr reißen als beim letzten Test, wo es nur durchschnittliche sechs Punkte bekommen hat. Na, schaun mer mal. Goldgelb und blank ist es, der Schaum steht gut, der Geruch sagt nicht viel, eine leichte Würze ist wahrzunehmen. Der Antrunk enttäuscht ein wenig. Relativ wenig los im Mundraum nach dem ersten Schluck. Und das bei der Menge Alkohol. Ich trinke es und eine dezente Süße ist zu schmecken, dazu eine sehr feinperlige Kohlensäure und etwas Hopfen. Ja, und das war es schon fast. Kein Eigengeschmack, keine Bittere. Nun gut, die polnischen Biere sind alle relativ mild, obwohl sie locker über 5,5% haben, dennoch erwarte ich hier mehr Charakter. Dieses Warka lässt sich trinken, ohne dass es einem wehtut. Vielleicht liegt es auch daran, dass die polnische Brauerei Zywiec nunmehr ihre Finger im Spiel hat. Wie dem auch sei: Dieses Bier ist nicht besser als beim letzten Mal. Ich gebe dieses Mal sogar noch einen Punkt weniger.... 5 von 10 Punkten.

Bewertung 11.03.2014:
Haben die Verantwortlichen in der Brauerei Warka den letzten Test vom Februar 2013 gelesen? Will man es nun besser machen? Oder wie erklärt es sich, dass das "Warka" nun etwas weniger, nämlich 5,6%vol. Alkohol hat? Und deshalb wird es hier noch einmal getestet. Satt golden ist es im Glas, der Schaum ist ok, der Geruch erinnert an rote Äpfel. Das ist doch schon mal klasse. Der Antrunk ist relativ mild, die Kohlensäure anständig dosiert, ein leichtes Prickeln ist vorhanden. In den ersten Sekunden dominiert die Süße des Malzes. Etwas oberflächlich wirkt es, austauschbar. Auf jeden Fall aber gut zu trinken. Zur Mitte hin nimmt der Hopfen Fahrt auf, eine feine Würzigkeit kommt durch, bitter wird es aber nicht. Gut ist das Warka. Der lange Abgang zaubert nun aber auch keine neuen Erkenntnisse mehr. Alles in allem ergibt das wieder einen Punkt mehr, somit sind wir wieder bei 6 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2019-10-08

Mal wieder ein polnisches Bier, das Warka mit 5,2%. In einer braunen 0,5l Flasche mit rot/weißem Etikett , worauf Ronaldinho zu sehen ist, Warka war wohl Sponsor der Euroleague und des Supercups war. Blankes goldgelb mit üppiger Schaumkrone, die schnell zerfällt. Es riecht malzig. Im Antrunk würzig, spritzig, mild mit langem Abgang. Ein süffiges und erfrischend Bierchen. Im Stadion kann man da bestimmt einige wegbechern. Aber zum genießen fehlt das gewisse etwas. 7 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Warka Strong

Królewskie Niepasteryzowane

Warka Strong


Warka Strong





Impressum