webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Walsumer Brauhaus Urfels Dunkel

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Walsumer Brauhaus Urfels / Duisburg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

16.02.2020


Testobjekt:

0,3l vom Fass


Biersorte:

Altbier


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

stumpfes Bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

nach Karamellmalz


Geschmack:

malzig, leicht würzig, nach Karamell und Röstmalz, wenig Süße, langer Abgang


Sonstiges:

Das 2014er-Testbier hatte einen Alkoholgehalt von 4,9%vol.


Fazit:

Bewertung 13.07.2014: Im Duisburg-Walsum, im Norden dieser Ruhrgebietsstadt wird auch Altbier gebraut. Man nennt es aber "Dunkel". Dieses 4,9%ige Bier ist hefetrüb, der Schaum ist ok, der Antrunk ist sehr malzig. Leider ist die Kohlensäure etwas dünn, da dürfte ruhig mehr vorhanden sein. Dominierend ist das Malz, was bei einem Altbier auch so sein muss. Dazu kommt eine ordentliche Karamellnote durch. Und dann wird der Hopfen lebendiger. Und dieser ist bis zum Ende hin präsent. Dieses Alt ist nicht so überzeugend. Sehr malzig eben, aber der Hopfen setzt keine Akzente. Alles in allem gut. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 16.02.2020:
Wir sitzen direkt neben der Zentrale von Rheinfels und Sinalco hier im Duisburger Norden. Neben diesen beiden bekannten Marken wird auch Bier gebraut und das testen wir jetzt im Brauhaus, welches sich ebenfalls hier befindet. Im gut besuchten Lokal direkt neben den Braukesseln sitzend, lassen wir uns nun (hoffentlich) mit den Gerstensäften verwöhnen. Das zweite Standardbier hier ist das Altbier "Walsumer Brauhaus Urfels Dunkel" mit nun 5,1%vol. Alkohol. Optisch ist es ansprechend, der Geruch ist malzig-süßlich nach Karamell. Der Antrunk bietet eine Menge Röstmalz, auch kommt etwas Karamell durch. Die Süße fehlt jedoch. Beim nächsten Schluck wird der Hopfen deutlicher, das Bier ist gut würzig, es kommen Aromen von einer leichten Kernigkeit durch. Doch, ein gutes Bier ist das hier. Leider fehlt aber das Besondere. Und wie schon beim Hellen wird auch beim Dunklen eine deutliche Säure serviert. Mehr Malzsüße würde hier helfen. Alles im allem bekommt das Bier gute 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Urfels Alt

Urfels Pils 4,8%

Urfels Alt


Walsumer Brauhaus Urfels Hell

Walsumer Brauhaus Urfels Hefeweizen

Walsumer Brauhaus Urfels Hell


Walsumer Brauhaus Urfels Dunkles Winterbock





Impressum