webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Waldschloss-Bräu 1886

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Waldschloss-Bräu / Frammersbach (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

09.03.2008


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, würzig, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Zum 120-jährigen Bestehen der Brauerei Waldschloss-Bräu in Frammersbach hat der Braumeister sich dieses Bier ausgedacht. Es soll, das Flaschendesign lässt es erahnen, die Jugend ansprechen. Eine blaue Longneck-Flasche und das hologrammähnliche Etikett machen schon was her. Der Alkoholgehalt ist bei den üblichen 4,9%vol. angelegt. Der erste Schluck dieses goldgelben Bieres ist durchaus als gelungen zu bezeichnen. Süffig und mit einer satten Malznote versehen, unterstreicht es noch einmal die Zielgruppe. Dennoch ist der Hopfen und damit die Würzigkeit und die feine Bittere nicht zu unterschätzen. Aber so soll das ja auch sein. Immerhin möchte man ja auch kein Zuckerwasser trinken, gell? Schön ist die gut gebaute Gerstenmalznote im vorderen Drittel. Satt und vollmundig erscheint das "1886" dadurch und hebt sich aus der Menge ab. Dieses Helle aus Franken ist sehr bekömmlich und auch geschmacklich sehr interessant. Insgesamt oberes Drittel.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Waldschloss-Bräu Doppel Bock

Waldschloss-Bräu Dunkel

Waldschloss-Bräu Export


Waldschloss-Bräu Fuhrmann's Weisse Dunkel

Waldschloss-Bräu Fuhrmann's Weisse Hell

Waldschloss-Bräu Pilsner






Impressum