webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Waldhaus Doppel Bock

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Waldhaus Joh. Schmid GmbH / Waldhaus


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

04.03.2009


Testobjekt:

0,33l-Vichy-Flasche


Biersorte:

Doppelbock


Alkoholgehalt:

8,50%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Naturhopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leich süßlich


Geschmack:

süß, malzig, weich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ich komme gerade aus Hannover zurück und habe mich auf der Rückfahrt schon auf das heutige Testbier, das "Waldhaus Doppel Bock" gefreut. Satte 8,5%vol. erwarten mich und möchten mir nun ordentlich einheizen. Bitte sehr, dann legt mal los. Vorher schauen wir uns das Bier aber mal an: es ist goldgelb und verfügt über nur mäßig viel Schaum, was mich bei einem Bockbier nicht verwundert. Der Antrunk ist sehr weich, was vom Wasser herrührt, aber auch den Alkohol merkt man ordentlich. Mannomann, dass haut aber rein. Vor allem so subtil, denn kantig oder gar bitter ist es gar nicht. Ein wirklich ausuferndes Volumen. Es wirkt regelrecht dich und flauschig. Vielleicht schon eine Spur zu viel des Guten. Es ist wirklich unwahrscheinlich weich und süffig, mir fehlt aber das besondere Etwas. Lecker ist es, obwohl es mir zu aufdringlich erscheint. Zum Ende hin wird es ruhiger. Alles in allem ein sehr weicher und bekömmlicher Doppelbock. Trotzdem kann er mich nicht vollends überzeugen.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2020-12-05

Mein heutiges Spieltagsbier ist der Doppelbock von Waldhaus Edition 2020 mit starken 8,5%. Auffällig ist der lila Alueinband am Flaschenhals der braunen 0,33l Flasche. Im Glas steht es klar goldgelb und da darüber eine geringe Schaumkrone. Es riecht minimal süßlich. Der Antrunk schön malzig, eine angenehme Süße, karamellig und eine Note von Honig. Das weiche Wasser passt hervorragend. Im Abgang blitzt der Hopfen kurz auf. Der Alkohol ist überhaupt nicht zu schmecken. Das macht diesen Doppelbock ganz schön gefährlich. Nach den ersten Schlucken wird es auch schön warm im Bauch. Herrlich. Dieser wahnsinns Bock bekommt 8+++ Kronkorken von mir.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Waldhaus Hell

Waldhaus Diplom Pils

Waldhaus Fun Pils


Waldhaus Jubiläums Dunkel Naturtrüb

Waldhaus Ohne Filter Naturtrüb

Waldhaus Schwarzwald Weisse


Waldhaus Spezial Gold

Waldhaus Diplom Pils

Waldhaus Ohne Filter Naturtrüb


Waldhaus Ohne Filter Extra Herb

Waldhaus Marilyn Monroe

Waldhaus Spezial Gold






Impressum