webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Wacken Mjölnir

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Wacken Brauerei GmbH & Co. KG / Wacken


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

18.04.2021


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

stumpfes Mandarine


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

fruchtig


Geschmack:

leicht fruchtig, würzig, leicht trocken, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das "Wacken Mjölnir" ist an der Reihe. Und ich hätte wetten können, dass ich das Bier schon einmal getestet habe. Aber dem ist nicht so! Bei diesem kaltgehopften Pils mit 5,3vol.% Alk. handelt es sich laut Aufschrift um ein "hammergeiles Kreativbier". Das hört sich gut an. Und wenn man dann noch weiß, dass Mjölnir der malmende Hammer des Donnergottes Thor ist, wird ein Schuh draus. Oder ein Hammer. Übrigens würde es mit Summit und Cascade gehopft, ein fruchtiges Bierchen ist also fällig. Und dieses sieht fabulös aus. Mandarinenfarbig ist es, der Schaum steht feinporig darüber und hält lange, der Geruch bietet erste Zitrusfruchtaromen. Geschmacklich ist es dann unauffälliger. Eine subtile Zitrusfrucht kommt durch, die Aromen gehen eher ins Krautige. Dafür ist aber die Kohlensäure äußerst lebhaft. Subtile Mangoaromen sind zu schmecken im weiteren Verlauf, die würzigen Aromen kommen deutlicher durch. Dieses Pils ist tatsächlich etwas ungewohnt. Zu Beginn gibt es eine leckere, feine Fruchtigkeit. Frisch schmeckt es, dann wird es würziger, im letzten Drittel auch fein bitter. Zumal es mit jedem Schluck besser wird. Hammergeil finde ich es jetzt nicht, aber gut ist es allemal.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-04-18

Mjölnir, der Hammer, ist mein letztes Wackenbier. Die stärkste Waffe meines Namengebers. Braune 0,33l Flasche mit schönem Thorshammer auf dem Etikett. Unter einer üppigen Blume steht ein goldgelbes Bier im Glas. Es riecht fruchtig. Im Antrunk leicht herb, doch dann kommen die Aromen des Cascaden-Hopfen voll zum Vorschein. Diese Hopfensorte mag ich nicht sonderlich, weil sie mir zu dominant ist. Was soll’s Name und Etikett sind toll und deshalb noch 5 Kronkorken von mir.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Wacken Crafty Loki

Wacken Baldur

Wacken Anstoss


ElbPaul Tampen IPA

ElbPaul Pale Ale

Wacken Freya


Wacken Sleipnir

Wacken Yggdrasil

Wacken Tyr


Wacken Ullr

Wacken Walküren Schluck

Wacken Heimdalls Willkomm


Wacken Hymir





Impressum