webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Vagabund Bindlestiff

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Vagabund Brauerei GmbH / Berlin


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

12.09.2021


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

India Pale Ale


Alkoholgehalt:

6,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

sehr stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

süß-fruchtig


Geschmack:

fruchtig, relativ trocken, mild, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Vor ein paar Wochen musste ich in Berlin die US-Botschaft an der Clayallee besuchen und habe im Anschluss beim gegenüber liegenden Edeka einige unbekannte Biere eingekauft. Unter anderem war das "Vagabund Bindlestiff" dabei. Zu deutsch heißt es Landstreicher, was perfekt zum Namen der 2011 gegründeten Berliner Brauerei passt. Dieses IPA hat einen Alkoholgehalt von 6,2vol.% und sieht eingeschenkt sehr lecker aus: Das Goldgelb ist sehr stumpf, der Geruch bietet eine Menge Obst und der Schaum steht ganz gut. Geschmacklich dominieren ebenfalls die Früchte. So kommen Aromen von Mango, Banane, Ananas, aber auch Äpfeln und Birnen durch. Eine feine Süße ist vorhanden, die Früchte kommen richtig gut! Ein locker-leichtes IPA, welches man die 6,2% Alkohol nicht anmerkt. Aber auch die würzigen Aromen halten sich zurück, so ist dieses Ale mal richtig gut und einfach zu trinken. Süffig, leicht süßlich, rund und lecker. Ja, das "Vagabund Bindlestiff" kann was. Ein sommerliches IPA auch für den Einsteiger...


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2023-03-13

Golden, leicht getrübt mit ordentlicher, feinporiger Schaumkrone steht das Vagabund Bindlestiff, ein IPA mit 6,2%, im Glas Gebinde ist eine braune 0,33l Flasche mit eigenartigen Etikett, das einen Streuner vor einem Zug zeigt. Der Geruch ist sehr fruchtig nach Orange, Mandarine und Zitrone. Der Antrunk schmeckt würzig. Im Mittelteil entfalten sich die Citrusfrüchte die ich gerochen habe aber auch ein Hauch von Mango und Papaya. Im letzten Drittel drängt sich der Hopfen in den Vordergrund und verleiht diesem IPA ein schönes herbe finish. Ein solides, süffiges und leckeres Sommerbierchen. 7 von 10 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Vagabund Haus Helles

Vagabund Bretted Berliner Weiße

Vagabund American Pale Ale


Vagabund Members

Vagabund 5 Years

Vagabund Social Smoker


Vagabund Call it a Day

Vagabund Hauptstadt Helles

Vagabund My Saddle, My Pony & Me


Vagabund Sessionable Healing





Impressum