webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Usedomer Inselbier Weizenbier

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Usedomer Brauhaus / Seebad Heringsdorf


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

19.12.2006


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Brau-Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

frisch, nach Banane


Geschmack:

frisch, hefig, leicht nach Banane, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank ans Usedomer Brauhaus für die Zusendung !!!


Fazit:

Das dritte Bier im Bunde ist das Weizenbier aus dem Usedomer Brauhaus direkt am Ostseestrand. Genau wie seine Brüder ist auch dieses Bier in einer Bügelflasche abgefüllt und wartet dementsprechend mit einem Plopp nach dem Öffnen auf den geneigten Biertrinker. Dann wird dieses flüssige Glück ins Glas geschenkt und man staunt über diese intensive Trübung. Es wirkt schon richtig dickflüssig. Aber es wirkt auch nur so. Der sehr cremige Schaum tut sein übriges. Und dann kommt er, der erste Schluck. Der geht mal richtig gut ab. Süffig, frisch und mit einer ausgeprägten Bananennote. Toll. So muss ein Weizenbier schmecken. Zumal hier auch der norddeutsche Einschlag nicht fehlt: Eine feine Würze paart sich mit der subtilen Bitteren. Fein. Die leckere Fruchtigkeit der Hefe und der samtene und voluminöse Geschmack im Ganzen machen dieses Bier aus Mecklenburg-Vorpommern zu einer Besonderheit. Prost! Gut gemacht, Herr Braumeister!


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Usedomer Inselbier Naturtrüb

Usedomer Inselbier Schwarzbier

Usedomer Inselbier Pils






Impressum