webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Ur-Krostitzer Zwickelbier

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Krostitzer Brauerei GmbH (Radeberger Gruppe AG) / Krostitz


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.06.2020


Testobjekt:

0,5l von Fass


Biersorte:

Zwickel


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel, fest


Geruch:

sehr würzig


Geschmack:

sehr spritzig, kernig, malzig, würzig, leicht bitter, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Es ist unser zweiter Tag in Leipzig und wir haben bereits das Stasimuseum und die Thomaskirche besucht, nun steht ein kurzes Päuschen im alten Rathaus an, wo es das "Ur-Krostitzer Zwickelbier" vom Fass gibt. Und laut Aushang gibt es dieses Unfiltrierte auch nur hier. Na, das kann dich kein Zufall sein, dass wir hier vorbeigekommen sind. Optisch ist dieses Bier sehr ansprechend, ein cremiger, fester Schaum ist zu bestaunen. Der Geruch ist würzig und kernig. Sehr viel Kohlensäure hat es, dadurch ist das "Uri" sehr spritzig. Auch die Hopfenwürzigkeit ist ordentlich ausgeprägt, ein klarer Pilsbier-Geschmack ist unverkennbar. Parallel kommt eine leckerer Malzsüße durch, auch schmeckt es deutlich kernig. Der nächste Schluck bietet abermals eine deutliche Bittere. Ein wirklich würziges Zwickelbier ist das. Die anfängliche Malzsüße ist nicht allzu lange zu schmecken, der Hopfen übertüncht alles. Trotzdem oder gerade deswegen ist es ein leckeres Zwickel mit viel Körper. Wer es würziger mag ist hier genau richtig. Gut!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ur-Krostitzer Feinherbes Pilsner

Ur-Krostitzer Schwarzes 4,9%

Ur-Krostitzer Feinherbes Pilsner


Ur-Krostitzer Schwarzes 4,8%

Schwedenquell Pils

Schwedenquell Pils


Ur-Krostitzer Feinherbes Pilsner

Schwedenquell Pils





Impressum