webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - U Tří Růzí Klásterní Speciál No. 2

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Pivovar U Tří Růzí / Praha


Herkunft:

Tschechien


Getestet am:

26.12.2015


Testobjekt:

0,3l vom Fass


Biersorte:

Doppelbock


Alkoholgehalt:

9,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkles bernstein, fast schwarz


Schaumkrone:

cremig, durchschnittlich


Geruch:

sehr fruchtig


Geschmack:

weich, fruchtig, nach roten Beeren, leicht bitter, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Nach einer ausgezeichneten Portion Topinky (Röstbrot mit frischem, darauf geriebenen Knoblauch) geht es weiter mit dem nächsten Biertest. Das "U Tří Růzí Klásterní Speciál No. 2" ist ein Doppelbock und hat 9,2%vol. Alkohol. Der Antrunk ist sehr weich, sehr süß und hat sehr viel Volumen. Die geringe Kohlensäure passt dazu und sorgt für einen sehr samtigen Geschmack. Von Beginn an hat es eine intensive Bittere, die parallel zur ausgeprägten Süße agiert. Rote Beeren kommen durch, dazu kommt ein Kandis-Zucker-Geschmack im Antrunk. Ab der Mitte dominiert die Bittere. Der sehr lange Abgang wird ebenfalls von der nicht ganz trockenen Bitteren dominiert. Das "U Tří Růzí Klásterní Speciál No. 2" wirkt extrem samtig, fast schon ölig. Dann schmeckt man das sehr weiche weiche Wasser. Viel Malz kommt durch und die fast nicht vorhandene Kohlensäure kommen hier zusammen. Ein sehr gutes Bier, der sehr hohe Alkoholgehalt versteckt sich im Samt-Mantel... Neun Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

U Tří Růzí Světlý Speciál

U Tří Růzí Tmavý Speciál

U Tří Růzí Christmas Amber


U Tří Růzí Weiss Bock

U Tří Růzí Double IPA





Impressum