webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Tuborg Dänemark Classic Hvede

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Tuborg / Hellerup (Dänemark)


Herkunft:

Dänemark


Getestet am:

28.10.2004


Testobjekt:

0,3l-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

4,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

trübes orange


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

nach Gerste


Geschmack:

leicht hefig, nach Gerste, spritzig, malzig, mittellanger Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Na, das ist ja mal ein besonderes Bierchen. Ein Weizenbier aus Dänemark. Hat man ja auch nicht alle Tage. Und dann noch aus dem Hause Tuborg. Diese Marke ist in Deutschland ja nur mit dem Pils und dem weihnachtlichen Pandon vertreten. Aber in deren Heimatland gibt es wirklich viele, viele Sorten. So denn nun auch ein Weizenbier. Eingeschenkt sieht es einem deutschen Bier zum Verwechseln ähnlich. Ungefiltert, ein leichtes bernstein und relativ viel Schaum. Geschmacklich sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Es ist ziemlich spritzig, die Hefe hat aber einen unrunden Körper. Man schmeckt die Gerste unverkennbar heraus. Ansonsten ist es weniger fruchtig. Dieses Bier hat nur in den ersten zwei Sekunden etwas Besonderes zu bieten, danach verflacht es zusehends. Eine nette Bieridee aus dem Hause Tuborg, aber für den deutschen Gaumen doch nicht so geeignet. Guter Durchschnitt.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Tuborg Dänemark Classic Gylden

Tuborg Dänemark Gold

Tuborg Dänemark Guld 5,8%






Impressum