webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Triple Cauwe

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brasserie de Silly / Silly


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

20.11.2015


Testobjekt:

0,33l-Vichy-Flasche


Biersorte:

Belgisches Tripel


Alkoholgehalt:

8,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Koriander, Ingwer, Hefe


Farbe:

dunkles goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

fruchtig, leicht nach Alkohol


Geschmack:

spritzig, trocken, würzig, nach Kräutern, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Wir sind mitten in Paris und sitzen in einem kleinen Bistro, welches wirklich eine schöne Auswahl an Bieren hat. Wenn das mal kein Zufall ist :-) Es wird nun das "Triple Cauwe" aus Belgien getestet. Es wurde dort für einen französischen Bierhändler gebraut. Nun aber zum Bier. Es riecht eingeschenkt leicht nach Alkohol, das ist nicht so dolle. Zum Glück sind da noch rote Beeren. Der erste Schluck ist sehr spritzig, man merkt, dass das Bier in der Flasche noch ein Weilchen weiter gären durfte. Es ist ein leichte Säure zu schmecken, es wird schnell deutlich würziger, leichte Kräuteraromen kommen durch. Aber auch eine Spur Koriander ist zu vernehmen. Die Bittere ist nicht dominant, das Bier schmeckt angenehm würzig, es ist eine dezente Süße auszumachen. Zum Glück schmeckt man den Alkohol nicht direkt, in der Nase ist er sehr subtil vorhanden. Das "Triple Cauwe" bietet einen sehr langen Abgang. Insgesamt ein gutes Bier, welches aber unterm Strich nicht sonderlich spannend ist. Und deshalb bekommt es "nur" sieben Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Silly La Divine

Silly IPA Green Killer

Silly Rouge






Impressum