webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Thrasher Harvest

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauküche 35 / Schalladorf


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

28.03.2019


Testobjekt:

0,33l-Flasche


Biersorte:

Blonde Ale


Alkoholgehalt:

5,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

trocken, fruchtig, würzig, leicht bitter, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Thrasher Brewery


Fazit:

Wir sind am Flughafen Wien und haben nun ca. 90 Minuten Aufenthalt, bevor es weiter nach Athen geht. In einem Souvenirladen in Terminal F haben wir das "Thrasher Harvest" gefunden, welches nördlich von Wien an der tschechischen Grenze gebraut wird. Das Etikett war wohl ausschlaggebend, dass es hier verkauft wird. Die Optik des Bieres ist gut, der Geruch ist leicht fruchtig. Im Antrunk ist das Bier ziemlich trocken und würzig. Eine leichte Bittere ist vorhanden. Leider schmecken wir auch tote Hefe. Und das ist nicht so schön. Das Bier ist sehr spritzig, aber schon etwas unspektakulär. Erfrischend ist es, aber auch zu oberflächlich. Die körpergebende Malzsüße fehlt, es schmeckt zu hart und zu kantig. Einen langen Abgang bekommen wir bei diesem durchschnittlichen Bier geboten. Trocken ist es, dolle aber leider nicht. Alles in allem bekommt es fünf Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum