webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Thomaskirch Pils

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei an der Thomaskirche / Leipzig


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.06.2020


Testobjekt:

0,3l vom Fass


Biersorte:

Zwickel


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

sehr stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig, kernig


Geschmack:

sehr würzig, kernig, malzig, trocken, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 08.05.2010: Unweit der Leipziger Thomaskirche, eines der Wahrzeichen der sächsischen Landeshauptstadt, liegt die "Brauerei an der Thomaskirche". Hier hätte auch J. S. Bach seinen Spaß gehabt, denn dieses Brauhaus ist besonders: Es wird von Italienern geführt. Das habe ich so auch noch nicht erlebt. Es werden derzeit vier Biere angeboten, das erste Testbier ist das "Thomaskirch Pils" mit 5,0%vol. Es wird leicht unfiltriert serviert, die Schaumkrone ist relativ zurückhaltend. Der Geruch ist schön frisch und leicht hopfig. Der erste Schluck ist sehr gut. Spritzig, hefig, schön kernig. Das süffige Malz macht in diesem Fall alles richtig, zur Mitte hin kommt dann die kernige Note durch. Im weiteren Verlauf wird der Hopfen dominanter und auch trockener. Der lange Abgang rundet dieses sehr süffige Pils ab. Leider hat es im letzten Drittel subtile "muffige" Aromen zu bieten. Diese sind aber zu vernachlässigen. Alles in allem ein großes Pils, deshalb neun Punkte. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 01.06.2020:
Wir befinden uns in der Leipziger City und jetzt direkt an der weltberühmten Thomaskirche. Und hier gibt es direkt ein Brauhaus. Super Location würde ich mal sagen. Das erste Testbier hier auf der Terrasse bei schönstem Wetter: Das "Thomaskirch Pils". Der Antrunk ist sehr würzig. Dabei wird relativ wenig Kohlensäure geboten. Dafür ist es umso bitterer. Aber auch die kernige Note kommt deutlich durch. Neben der deutlichen Bitterer kommt im Hintergrund auch eine leichte Süße durch. Auch schimmern einige Röstaromen durch. Unterm Strich ist das Bier gut. Auch weil es viel Volumen hat. Zwar erreicht es nicht die tolle Bewertung vom letzten Mal, aber gute sieben Punkte gehen klar! 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Thomaskirch Hefeweizen

Thomaskirch Maibock

Thomaskirch Spezial Schwarzbier


Thomaskirch Märzen

Thomaskirch Spezial Schwarzbier





Impressum