webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Texels Noorderwiend

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Texelse Bierbrouwerij / Oudeschild


Herkunft:

Holland


Getestet am:

06.04.2020


Testobjekt:

0,3l-Flasche


Biersorte:

Starkbier


Alkoholgehalt:

7,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe, getrocknete Orangenschale


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

leicht fruchtig, malzig, samtig, minimal nach Lakritz, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Von der holländischen Nordseeinsel Texel stammt das Spezialbier "Texels Noorderwiend", welches 7,5%vol. Alkohol hat und mit getrockneter Orangenschale, der Curaçao-Schale gebraut wurde. Na, das hört sich ja spannend an. Gebraut wurde es für die Weihnachtsfeiertage, die ja nun schon ein Stück zurück liegen. Trotzdem werden wir jetzt mal das Fläschchen öffnen. Im Glas sieht das Bier ganz gut aus. Das hefetrübe Bernstein gefällt mir, auch der dezent fruchtige Geruch gefällt mir. In den ersten Sekunden fällt die spritzige Kohlensäure auf. Und das es relativ mild und leicht fruchtig schmeckt. Das Bier überzieht die Zunge mit einer leichten Samtigkeit, der Geschmack ist sehr rund und den Alkohol schmeckt man so gar nicht. Im Hintergrund schimmert die Orangenschale durch, ebenfalls sehr subtil ist die Lakritznote. Nicht schlecht. Süffig und rund ist es, fast schon eine Spur zu mild. Der Hopfen hält sich nämlich sehr zurück. Der lange Abgang rundet das Bier ab. Alles in allem bekommt das "Texels Noorderwiend" gute sieben Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Texels Goudkoppe

Texels Tripel

Texels Amber


Texels Dubbel

Texels Bock

Texels Skuumkoppe


Texels Donkerd IPA

Texels Springtij

Texels Skiller Wit






Impressum