webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Texels Dubbel

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Texelse Bierbrouwerij / Oudeschild


Herkunft:

Holland


Getestet am:

12.04.2010


Testobjekt:

0,3l-Einweg-Flasche


Biersorte:

Belgisches Dubbel


Alkoholgehalt:

6,40%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes dunkelrot


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht nach Röstmalz


Geschmack:

spritzig, leicht Vanillenote, malzig, süßlich, karamellig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Auf der kleinen westfriesischen Insel Texel gibt es ein Brauhaus, welches gute bis sehr gute Biere braut. Die "Texelse Bierbrouwerij" bietet unter anderem auch das vor mir stehende "Dubbel" an, ein 6,4%iges Bier nach belgischer Brauart. Das mögen die Holländer wohl auch ganz gerne. Das obergärige Bier ist wohl die Leidenschaft der BeNeLux-Einwohner. Wollen wir mal schauen, wie dieses Bier mundet. Optisch ist es nicht ganz so dolle: Der Schaum steht nicht so ausufernd wie man es vielleicht erwarten möchte. Dafür hat es eine dunkelrote, trübe Färbung und diese holt wieder einiges raus. Der Geruch offenbart eine leichte Alkoholnote,was leider keine Pluspunkte sammelt. Der erste Schluck kann dann gleich mit einer deftigen Kakao- und Schokoladennote aufwarten. Leider schmeckt es auch ein kleines bisschen staubig, dieser Eindruck verschwindet jedoch schnell wieder. Dazu stoßen in den ersten zwei-drei Sekunden feine Gras- und Moosaromen dazu. Ein wirklich bodenständiges Bier mit Erdtönen im Antrunk. Nach ein paar Sekunden bleiben dann die leicht ölig wirkenden Kakaonoten und eine feine Karamellmalznote sorgt für weitere Eindrücke. Zur Mitte hin lässt es dann etwas nach, es wird deutlich ruhiger und süßlicher, fast so, wie ein Dubbelbier sein soll. Dieses Texel kann durch seine Stille und dem erdigen, naturnahen Geschmack auf seine Art überzeugen. Der Antrunk wirkt zum Teil zu anstrengend, mit der Zeit kann es aber überzeugen. Ein Bier, welches Zeit braucht. So kann ich diesem holländischen Dubbel einen Platz im vorderen Drittel einräumen.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Texels Goudkoppe

Texels Tripel

Texels Amber


Texels Bock

Texels Skuumkoppe

Texels Donkerd IPA


Texels Springtij

Texels Noorderwiend

Texels Skiller Wit






Impressum