webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Tettnanger Keller-Pils

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei und Gasthof Krone Tettnang F. Tauscher / Tettnang


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

17.03.2013


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Zwickel


Alkoholgehalt:

4,70%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Bio-Gerstenmalz, Hefe, Tettnanger Bio-Naturhopfen


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

hopfig


Geschmack:

würzig, bitter, minimal fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Jeder Biertrinker kennt Tettnang. Dieses Dörfchen in der Nähe des Bodensees ist eines der größten Hopfenanbaugebiete der Welt und die Heimat des Hopfenmuseums. Und natürlich wird hier auch Bier gebraut. Der Gasthof Krone bietet einige selbstgebraute Biere an, darunter auch welche, die das Bio-Siegel tragen. Das finde ich sehr gut. Das vor mir stehende "Tettnanger Keller-Pils" ist so eines. Hefetrüb und Goldgelb, darüber ist ein fester Schaum zu sehen. Und der Geruch ist so, wie ich es bei einem Pils aus Tettnang erwartet habe: Schön hopfig. Man riecht die Aromen und wenn man den ersten Schluck zu sich nimmt, schmeckt man sie auch. Sofort von Beginn an habe ich eine durchdringende, klare und aromatische Bittere auf der Zunge, die subtile Zitrusaromen hervorbringt. Die würzigen Anteile werden nach wenigen Sekunden zu einer deutlichen Bittere. Im Hintergrund ist die Süße des Gerstenmalzes schmeckbar, welches durch das weiche Brauwasser und den leicht kernigen Nuancen dieses Pilsener noch eine Spur bekömmlicher erscheinen lässt. Ein ganz großes Bier ist das "Tettnanger Keller-Pils". So muss Hopfen schmecken. Selbst nach Minuten schmecke ich eine glasklare Bittere. Super!


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

RS
2019-05-06

ich will nur noch hinzufügen, wenn ich mir das Keller Pils eingieße, bleibt der sehr feine Schaum eine ziemliche Ewigkeit da. Und: ihr müßt unbedingt noch das Hefeweizen von Tettnanger probieren. H A M M E R! Die Biere sind edel und modern. ich würde beiden 15 Punkte geben.


Buran
2015-06-15

in der kleinen Brauereigaststaette in Tettnang probiert, tja.....wenn schon sterben, dann dort. Eines der ganz wenigen Biere, die sich 10.000 mit jedem Schluck neu verdienen. Grandios. Ganz grosses Bier-Kino.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Tettnanger Hopfenkrone





Impressum