webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Tegernseer Pils

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Herzoglich Bayerisches Brauhaus Tegernsee KG / Tegernsee


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

17.09.2013


Testobjekt:

0,33l-Vichy-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, hopfig, trocken, langer Abgang


Sonstiges:

2008er-Test: Vielen Dank an Samuel Korek für die Besorgung dieses Bieres!!!


Fazit:

Bewertung 04.03.2008: Der Ort Tegernsee ist wirklich traumhaft gelegen. Ein wahres Kleinod in den bayerischen Alpen. Und daher stammt mein Testbier des heutigen Tages, das "Tegernseer Pils". Es ist in eine für Bayern kleine Flasche (0,33l Inhalt) abgefüllt, der Inhalt ist im Glas sehenswert. Ein weißer, fein cremiger Schaum. Fest und fluffig. Darunter ein fein sprudelndes Goldgelb. Aber am Besten ist natürlich der Geschmack. Mit einem tollen Aromahopfen, der aus Tettnang stammt, fängt der Genuss an. Schön würzig und dazu dann das superweiche Wasser. Eine gelungene Komposition. Aber auch das gut geröstete Malz, welches für den satten, süffigen Geschmack sorgt, kann mich begeistern. Dieses Pilsbier macht es genau richtig. Die lang anhaltende Würzigkeit und das sorgsam herausgearbeitete Aroma des Hopfens ergeben ein leckeres Bräu. So sollten alle Pilsbiere schmecken, dann würde dieser Biertyp wieder Marktanteile dazugewinnen. Wer also das Glück hat, dieses Bier in die Finger zu bekommen: Unbedingt zugreifen. Ganz groß... 10 von 10 Punkten.

Bewertung 17.09.2013:
Aus dem Herzoglichen Bräustüberl in Tegernsee stammt mein Testbier. Das "Tegernseer Pils" ist ein untergäriges Bier mit einem Alkoholgehalt von 5,0%vol. und im Glas sieht es klasse aus: ein glänzendes Goldgelb lächelt mich an. Der Geruch ist anständig würzig und so langsam habe ich das Gefühl, dass dieses Bier wie beim letzten Mal sehr gut abschneiden wird. Der erste Schluck bestätigt diese Vermutung. Fein spritzig ist es, in den ersten Sekunden habe ich eine feine Zitrusnote auf der Zunge. Überhaupt ist die Säure in ersten Drittel tonangebend. Und lecker. Nach diesem ersten Highlight wird das Pilsbier langsam ruhiger, es kommt eine malzige Note durch, die dieses Bier etwas vollmundiger erscheinen lässt. Zur Mitte hin kommt eine feine Würzigkeit durch, minimale Bitternoten sind wahrzunehmen. Würzig und lecker. Zu Beginn dieser erfrischende Geschmack, dann wird es ruhiger und zum Ende hin wird das Tegernseer würziger. Alles in allem wieder ein klasse Bier! So kann ich heute wieder die Toppunktzahl geben. 10 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2022-03-17

Goldgelb mit kleiner Schaumkrone zeigt sich das Tegernseer Pils im Glas. Würziger Geruch. Der Antrunk ist mild, leicht würzig. Im 2. Drittel kommt der Malz zu Geltung und es ist minimal süßlich. Abgerundet wird das Tegernseer Pils durch einen mildgehopften Abgang der nur eine leichte Bitterkeit im langen Abgang hervorbringt.,ein rundum gelungenes Pils. 8 Kronkorken


Olli
2016-01-04

Die Geschmäcker sind verschieden. Ein Glück. Ich probierte 2 Flaschen unterschiedlicher Charge. Beide habe ich ausgegossen, dieses Pils ist für mich ungenießbar.


Jesko
2012-04-25

Ich kann dieses Bier auch nur in höchsten Tönen loben. Ich trinke es in meiner Stammkneipe eigentlich fast nur noch, ich bin froh das es den Weg in diese Mainzer Kneipe geschafft hat und würde dem Bier auch glatte 10/10 Punkten geben!


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Tegernseer Dunkel Export 5,5%

Tegernseer Hell

Tegernseer Heller Bock


Tegernseer Max I. Joseph Exportbier

Tegernseer Quirinus Dunkler Doppelbock

Tegernseer Spezial


Tegernseer Der blaue Page

Tegernseer Dunkel Export 5,0%

Tegernseer Max I. Joseph Exportbier






Impressum