webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Synthesis & LéhűtÅ‘ BúzaPest

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Synthesis Brewlab / Budapest


Herkunft:

Ungarn


Getestet am:

12.12.2017


Testobjekt:

0,2l vom Fass


Biersorte:

Belgisches Witbier


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

säuerlich, nach Koriander


Geschmack:

säuerlich, leicht nach Koriander, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Schön ist es hier in dem Bierlokal "LéhűtÅ‘" in Budapest. Malzsäcke dienen als Sitzgelegenheit, dazu gibt es laute Musik und sieben Biere vom Fass. Darunter auch das Kollaborationsbräu "Synthesis & LéhűtÅ‘ BúzaPest". Dieses Witbier nach belgischer Brauart sieht tipp topp aus. Der erste Schluck ist mild, eine sehr zurückhaltende Hopfennote ist vorhanden, dadurch schmeckt das Bier relativ oberflächlich. Und durch die Menge an Kohlensäure ist es ziemlich spritzig und erfrischend. Auch bei diesem Bier kommt eine leichte Krautigkeit durch, was bei einem Wit aber ok ist. Trotzdem ist es dann doch ein sehr einfaches Witbier, ideal für Anfänger in diesem Metier. Das Weizenmalz kommt gut durch, ab der Mitte passiert dann aber nicht mehr viel. Insgesamt ist das Bier süffig und sehr gut zu trinken. Leider schmeckt es mir eine Spur zu dünn. Zusammenaddiert bekommt das Bier gute sieben Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum