webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Sweetwater 420 Extra Pale Ale

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

SweetWater Brewing / Atlanta


Herkunft:

USA


Getestet am:

16.05.2019


Testobjekt:

0,355l-Dose


Biersorte:

Pale Ale


Alkoholgehalt:

5,70%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

viel


Geruch:

fruchtig


Geschmack:

fruchtig, leichte Süße, würzig, leicht bitter, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ich sitze gerade im Flieger von ORD nach LGA, also von Chicago nach New York und kann sagen: Jetzt fängt der Urlaub an. In Chicago musste ich arbeiten, nun kann ich ein paar Tage in New York "entspannen". So richtig dolle fängt es aber nicht an, denn der Flug bietet derzeit nur krasse Turbolenzen. Kein Wunder, ging vorhin ein Tornado durch Chicago. Erfreulicherweise gibt es hier an Bord der Delta ein Craftbier aus den USA. Das "Sweetwater 420 Extra Pale Ale" wurde also beim Steward bestellt, bezahlt (9$!) und nun getestet. Die 420 beziehen sich auf das Datum des ersten Suds, April 20th, 4 20. Und das im Jahr 1997. Eingeschenkt sieht dieses Pale Ale mit den 5,7%vol. Alkohol gut aus. Es ist goldgelb und es wird viel fester, cremiger Schaum geboten. Auch der Geruch ist eher fruchtig. Der Antrunk ist ebenfalls sehr fruchtig, es kommen Aromen von Orangen und Grapefruits durch, aber auch die Süße ist nicht zu unterschätzen. Dabei ist das Bier gut würzig, aber eben auch nur leicht bitter. Der nächste Schluck ist süffig, trotz einer minimalen Holznote. Viel Volumen wird geboten, und eine klare Bittere! Das Bier bleibt aber die ganze Zeit über harmonisch und auch der Alkohol ist nicht direkt zu schmecken. Der sehr lange Abgang rundet diesen sehr schönen Geschmack ab. Alles in allem: Sehr gut!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Sweetwater Elevated H.A.Z.Y. IPA





Impressum