webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Stolz Isnyer Export

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Stolz GmbH & Co. KG / Isny im Allgäu


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

15.09.2010


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Export


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

süß-malzig


Geschmack:

malzig, süßlich, leicht kernig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Die Etiketten der Brauerei Stolz finde ich irgendwie cool. Jedes sieht aus, als ob es von den Kleinen im ansässigen Waldorfkindergarten gemalt wurde. Das meine ich jetzt nicht böse, ganz im Gegenteil. So merkt man direkt, dass es sich hier nicht um ein Industriebier handelt. Das "Stolz Isnyer Export" hat einen Alkoholgehalt von 5,1%vol. und macht im Glas alles richtig: ein sattes Goldgelb, darüber eine feste und üppige Schaumkrone. Der Geruch ist mir eine Spur zu süß; mal schauen, wie es schmeckt. Tja, der Geschmack ist sehr gut. Ein süßlich gehaltenes Gerstenmalzaroma mit leicht kernigen Nuancen. Lecker. Man kann die Urigkeit dieses Bier und der Gegend, aus dem es stammt, förmlich schmecken. Dazwischen schieben sich leicht fruchtiges Traubenaromen, die für das besondere Extra sorgen. Nach zwei-drei Sekunden kommt die leicht würzige Note durch, das passt sehr gut zum Charakter eines Exportbieres. Schön weich ist das Wasser, der Abgang ist lang und fein würzig. Man kann nicht viel schlechtes über dieses Export sagen, denn es gibt fast nichts zu meckern. Außer dem etwas zu süß geratenen Antrunk. Aber das ist kritisieren auf höchstem Niveau.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Stolz Blaubändele

Stolz Isnyer Hopfen Perle

Stolz Isny'er Zunftrat Dunkel


Stolz Isnyer Weizen





Impressum