webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Störtebeker Irish Red-Ale

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Störtebeker Braumanufaktur GmbH / Stralsund


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

27.10.2021


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Rotbier


Alkoholgehalt:

4,50%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

leicht stumpfes, dunkles Bernstein


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

deutlich nach Karamell


Geschmack:

malzig, nach Karamell, sehr würzig, viele Röstaromen, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Die Stralsunder Störtebeker Braumanufaktur veranstaltet sein ein paar Jahren die Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer. Eine schlaue Idee! So können sich ambitionierte Bierfreunde mit ihren Rezepten bewerben und die Stralsunder brauen dann das Siegerbier als limitierten Sondersud! Eine Win-Win-Situation! Vor mir steht das 4,5%ige Siegerbier aus dem Jahr 2020, welches es dieses Jahr zu trinken gibt. Die Rezeptur für das "Störtebeker Irish Red-Ale" wurde von Martin Tietz aus München entwickelt, herausgekommen ist ein Obergäriges mit einem klasse Aussehen. Leicht stumpf ist das dunkle Bernstein, der Schaum ist üppig und steht lange und cremig darüber. Der Geruch bietet eine deutliche Karamellnote, der Antrunk spiegelt das auch direkt wider. Sehr malzig und fein Süß sind die ersten paar Sekunden. Eine leckere, geröstete Getreidenote ist zu schmecken, die supergut passt, bevor der Hopfen mit einer kräftigen Würzigkeit zuschlägt. Im weiteren Verlauf nimmt auch die Bittere Fahrt auf, der Abgang ist entsprechend sehr lang. Dieses Bier schmeckt richtig lecker. Der Antrunk ist voller Toffee und schön voluminös, bevor es dann aber der Mitte sehr würzig und leicht kratzig wird. Das aber ist positiv gemeint. Die Röstaromen machen einen sehr guten Job. Ja, ein topp Bier!


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-10-28

Hab dieses Bier am 24.04.21 getrunken. Spitzenspiel am Samstagabend und dazu ein ein Spitzenbier von Störtebeker, das den Sud 2020, gewonnen hat. Das Störtebeker Irish Red Ale. Im Glas honigfarben-rötlich mit schöner Blume. Es riecht malzig fruchtig. Der Antrunk ist spritzig, malzig. Fruchtige, leicht grasig-blumige Aromen im Mittelteil. Der Abgang ist lang und stark hopfenlastig. Eine leichte Säure hält sich im Hintergrund. Wer es etwas herber mag ist hier gut aufgehoben. 7 gute Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ratsherrn Pilsener Brauerei Stralsund

Stände Pilsener

Störtebeker Bernstein-Weizen


Störtebeker Hanse-Porter

Störtebeker Pilsener-Bier

Störtebeker Schwarz-Bier


Ratsherrn Pilsener Brauerei Stralsund

Störtebeker Pilsener-Bier

Störtebeker Schwarz-Bier


Störtebeker Roggen-Weizen

Störtebeker Stark-Bier

Stralsunder Lager


Stände Export

Stralsunder Pils

Zum Alten Fritz Zwickelfritz Hell


Zum Alten Fritz Zwickelfritz Dunkel

Hofgut Kellerbier

Störtebeker Atlantik-Ale


Stände Pilsener

Störtebeker Pilsener-Bier

Störtebeker Stark-Bier


Störtebeker Keller-Bier 1402

Stralsunder Pils

Störtebeker Roggen-Weizen


Störtebeker Atlantik-Ale

Störtebeker Bernstein-Weizen

Störtebeker Pilsener-Bier


Störtebeker Hanse-Porter

Störtebeker Schwarz-Bier

Störtebeker Scotch-Ale / Whisky-Bier


Störtebeker Baltik-Lager

Stralsunder Traditionsbock

Stralsunder Frühlingsbock


Störtebeker Baltik-Lager

Störtebeker Roggen-Weizen

Störtebeker Scotch-Ale / Whisky-Bier


Störtebeker Schwarz-Bier

Störtebeker Rauchweizenbier

Störtebeker Imperial Stout


Störtebeker Atlantik-Ale

Störtebeker Bernstein-Weizen

Störtebeker Pilsener-Bier


Störtebeker Baltik-Lager

Störtebeker Eis-Lager

Störtebeker Wit-Bier


Störtebeker Übersee-Pils

Störtebeker Nordik Porter

Störtebeker Keller-Bier 1402


Störtebeker Keller-Bier 1402

Störtebeker Hanse-Porter

Störtebeker Roggen-Weizen


Störtebeker Mittsommer-Wit

Störtebeker Stark-Bier

Störtebeker Pazifik-Ale






Impressum