webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Störtebeker Baltik-Lager

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Störtebeker Braumanufaktur GmbH / Stralsund


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

13.11.2016


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Zwickel


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

stumpfes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

malzig, leicht fruchtig, mild, langer Abgang


Sonstiges:

Wurde zum "Bier des Monats April 2017" des Bierclub.de gewählt!


Fazit:

Aus dem hohen Norden stammt die neue Bierkreation "Störtebeker Baltik-Lager". Dieses Zwickel hat einen Alkoholgehalt von 5,5%vol. und wird mit den Hopfensorten Perle, Tradition und Cascade gebraut. Zudem sind der Hopfen und das Gerstenmalz aus biologischem Anbau. Löblich! Das trifft auch auf das Aussehen zu: Ein stumpfes Bernstein ist vorhanden, der Schaum steht gut und fest auf dem kühlen Nass. Zu riechen sind feine Früchte, die auch geschmacklich durchkommen. Ich muss an rote Beeren denken, auch kommt eine süßlicher Apfel durch. Das alles bei einem milden Charakter. Die Kohlensäure ist auch nicht übertrieben vorhanden, der Hopfen mit seiner Bitteren hält sich auch eher zurück und lässt das Bier so nur durchschnittlich würzig erscheinen. Der nächste Schluck lässt einen Hauch Honig durchschimmern. Das Bier ist lecker. Ein mildes, weiches Zwickelbier mit einer schönen Fruchtnote.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Thorsten
2017-06-28

"Ein mildes, weiches Zwickelbier mit einer schönen Fruchtnote" trifft es eigentlich ganz gut. Ich schätze die Malzaromen bei diesem Bier sehr. Als Essensbegleiter ist es vielleicht zu wenig Antagonist, aber als Stand-alone-Bier an einem milden Sommerabend mit Blick aufs Wasser aus meiner Sicht eine ideale Wahl. Das ist eines der Biere, welches auch meine liebe Gattin gerne mittrinkt, ohne dass es eines dieser flachen "Mädchenbiere" ist. Für mich gibt es auch andere leckere Biere ... aber keines welches wirklich "besser" ist. Insofern ist mein persönliches Votum eher 10 von 10 ;-)


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ratsherrn Pilsener Brauerei Stralsund

Stände Pilsener

Störtebeker Bernstein-Weizen


Störtebeker Hanse-Porter

Störtebeker Pilsener-Bier

Störtebeker Schwarz-Bier


Ratsherrn Pilsener Brauerei Stralsund

Störtebeker Pilsener-Bier

Störtebeker Schwarz-Bier


Störtebeker 1402

Störtebeker Roggen-Weizen

Störtebeker Stark-Bier


Stralsunder Lager

Stände Export

Stralsunder Pils


Zum Alten Fritz Zwickelfritz Hell

Zum Alten Fritz Zwickelfritz Dunkel

Hofgut Kellerbier


Störtebeker Atlantik-Ale

Stände Pilsener

Störtebeker Pilsener-Bier


Störtebeker Stark-Bier

Störtebeker Keller-Bier 1402

Stralsunder Pils


Störtebeker Roggen-Weizen

Störtebeker Atlantik-Ale

Störtebeker Bernstein-Weizen


Störtebeker Pilsener-Bier

Störtebeker Hanse-Porter

Störtebeker Schwarz-Bier


Störtebeker Scotch-Ale / Whisky-Bier

Stralsunder Traditionsbock

Stralsunder Frühlingsbock


Störtebeker Roggen-Weizen

Störtebeker Scotch-Ale / Whisky-Bier

Störtebeker Schwarz-Bier


Störtebeker Rauchweizenbier

Störtebeker Imperial Stout

Störtebeker Atlantik-Ale


Störtebeker Bernstein-Weizen

Störtebeker Pilsener-Bier





Impressum