webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Sternquell Pils

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Sternquell-Brauerei GmbH / Plauen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

21.07.2010


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

helleres goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht hopfig


Geschmack:

malzig, leicht gehopft, etwas dünn, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 17.08.2004: Dieses Bier hier aus Plauen gehört in das preiswertere Segment und möchte nun heute angetestet werden. Nach dem Einschenken ist alles im hellgelben Bereich. Der Schaum ist auch massig vorhanden und weist eine hohe Standfestigkeit auf. Gut! Der erste Schluck kommt dann aber nicht ganz so überzeugend herüber. Es ist relativ mild, leicht gehopft, hat aber zu Beginn eine leichte Schwäche beim Malz. Schade. Es schmeckt ein wenig schal, die Kohlensäure ist also nicht wirklich so präsent. Dies lässt den frischen Charakter ein bisschen in den Hintergrund abgleiten. Ansonsten ist der Geschmack aufgeteilt in Hopfen und Malz, wobei keiner sich geschlagen geben möchte. Und das bis zum Schluss. Insgesamt ein durchschnittliches Pils. Reißt einen nicht vom Hocker. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 21.07.2010:
Ja, was für ein Wandel hat dieses Bier hinter sich. Vor knapp sechs Jahren stand es vor mir und sah ziemlich billig aus und kostete relativ wenig. Heute habe ich wieder das Vergnügen, dass "Sternquell Pils" mit immer noch 4,9%vol anzutesten. Mittlerweile ist das Flaschendesign auf links gedreht worden, man hält jetzt eine 0,5l-Longneck-Flasche mit einem neuen Etikett in der Hand. Und auch der Preis wurde nach oben hin angepasst. Jetzt möchte ich nur hoffen, dass das Bier auch besser als "nur" nach sieben Punkten schmeckt. Aber das werden wir gleich wissen. Ein blankes Goldgelb und eine feste Schaumkrone, dass ist das Erste, was man zu sehen bekommt. Der Geruch erinnert an richtigen Hopfen, leicht würzig ist es. Der Antrunk ist auch nicht so schlecht. In den ersten Sekunden sehr bekömmlich und schön süffig. Der Hopfen kommt klar durch und das Bier schmeckt sofort gut. Ein schöner Beginn. Das Wasser ist butterweich, die geringe Kohlensäure stört gar nicht. Leider fällt es dann nach ein paar Sekunden in ein Loch. Das wiederum gefällt mir nicht so dolle. Der zuvor so gute und ausgeprägte Geschmack ist auf einmal zuende. So ist der Mittelteil dann nur noch etwas würzig und gar nicht mehr süffig und das Ende zieht sich zwar lange hin, doch man hat dann nur noch einen würzigen Widerhall auf der Zunge. Dieses Bier aus Plauen hat optisch einiges hinter sich, doch geschmacklich kann ich leider keinen Punkt mehr vergeben. Aber dieses Ergebnis ist doch trotzdem gut. Also: 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Heiko Gnüchtel
2010-08-02

Hallo liebe Bier-Tester !!!

Ihr habt hier mein absolutes Lieblings-Bier bewertet, ich hätte natürlich mehr gegeben ;)

Ich finde das Sternquell-Bier ist ein sehr erfrischendes und wohlschmeckendes Pils und vor allem ist es sehr bekömmlich was ich von anderen Sorten oft nicht behaupten kann.

Auch muss ich noch sagen, dass ich Sternquell wegen seiner weiteren Biersorten so schätze, ich mag das erfrischend-fruchtige "Stern-Gold Lemon" ebenso wie das würzig-malzige "Sternquell Weihnachtsbier" (welches ihr unbedingt testen müsst!
Auch zu empfehlen: das leichte "Sommerbier" und das naturtrübe "Kellerbier" - das ist echt Weltklasse !!

Also dann...
LG Heiko


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Sternquell Bockbier

Sternquell 70er / Siebziger / Diät Pils

Sternquell Dunkel


Sternquell Weihnachtsbier

Sternquell Premium Pils

Sternquell 70er / Siebziger / Diät Pils


Sternquell Schwarzbier

Sternquell Kellerbier

Sternquell Bürgerbräu Vollbier


Sternquell Bürgerbräu Kellertrunk

Sternquell 70er / Siebziger / Diät Pils





Impressum