webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Steiger Gold 12%

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Pivovar Steiger / Vyhne


Herkunft:

Slowakei


Getestet am:

20.10.2009


Testobjekt:

0,3l-Einweg-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Ascorbinsäure


Farbe:

sattes goldgelb


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

nach Gras


Geschmack:

malzig, hopfig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Der erste Biertest, den ich nun auf der neuen Seite 1000getraenke.de tätige. Nach acht Jahren wurde der Relaunch aber auch fällig und heute nun ist es soweit. Zur Feier des Tages steht vor mir das "Steiger Gold 12%" mit seinen 5,0%vol. vor mir. Goldgelb und mit einer geringen Schaumkrone benetzt, kann es optisch nur bedingt überzeugen. Der erste Schluck ist schon wieder Steiger-like. Man hat wieder so ein Gras-Aroma auf der Zunge. Nicht, dass es nicht schmeckt, aber es fällt auf. Und hier sogar positiv. Denn der höhere Alkoholgehalt sorgt für mehr Tiefe, aber auch mehr Volumen. Der Hopfen sticht hier ganz klar und gefällig hervor, ein süffiger Malzgeschmack sorgt für die süßen Unterton. Bisher haben mich die slowakischen Biere noch nicht vollends vom Hocker gehauen, dieses schafft es auch nicht, doch ist es schon eines der besseren Vertreter seiner Zunft. Der Mitttelteil sorgt mit seiner würzig-süffigen Art und Weise für Abwechslung, der lange Abgang fängt dann aber wieder an, unrund zu schmecken. Auch trägt es mit der zeit zu dick auf, man hat das Gefühl, einen Laib Brot gegessen zu haben. So heißt es auch bei diesem Steiger: Oberes Drittel, aber kein Superbier.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Steiger Classic 10%

Pandúr 10%

Steiger Premium 11% Tmavý






Impressum