webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Stallhagen Honungsöl

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Stallhagen Ålands Bryggeri AB / Godby


Herkunft:

Finnland


Getestet am:

08.09.2019


Testobjekt:

0,355l-Dose


Biersorte:

Spezialbier


Alkoholgehalt:

4,70%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Honig, Hefe


Farbe:

stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

miminal nach Honig


Geschmack:

spritzig, leicht würzig, mild, leicht süßlich, minimal nach Honig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Karin Lachmann!


Fazit:

Von den Åland-Inseln, einer finnischen autonomen Region zwischen Schweden und Finnland, stammt das Spezialbier "Stallhagen Honungsöl". 4,7%vol. Alkohol fasst das Bier in der 0,355ml-Dose, welche nun vor mir steht. Im Glas sieht es ganz okay aus, ein stumpfes Goldgelb ist unter einer zurückhaltenden Schaumkrone zu sehen. Der Geruch bietet eine minimale Honignote, wenn man nicht wüsste, dass Honig enthalten ist, würde man dieses Aroma über"sehen". Der Antrunk ist sehr spritzig, viel Kohlensäure für eine Dose. Geschmacklich ist es leicht torfig, subtil kommt Erde durch. Den Honig schmecke ich auch, er dominiert aber keinesfalls den Aromen. Ziemlich trocken ist es. Ein kleines bisschen mehr Süße würde dem Bier gut tun. Mit den weiteren Schlücken wird der Honig deutlicher. Der Hopfen wird mit der Zeit dominanter, das Bier wird dadurch aber nicht sonderlich bitter. Die feine Malzsüße gefällt mir gut. Lang ist der Abgang, der Honig bleibt aber weiterhin im Hintergrund. Schön spritzig ist es, erfrischend, aber für ein Honigbier ist es zu zurückhaltend... Alles in allem sechs Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Stallhagen Hoptober





Impressum