webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - St. Norbert Weizen

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Klášterní Pivovar Strahov / Praha


Herkunft:

Tschechien


Getestet am:

26.09.2008


Testobjekt:


Biersorte:


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

leicht filtriertes goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel, cremig


Geruch:

nach Banane


Geschmack:

malzig, fruchtig, sehr spritzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Vor sechs Tagen habe ich dieses Bier direkt in der Prager Klosterbrauerei St. Norbert gekauft und natürlich auch ein paar andere Bierchen vor Ort getrunken. Wirklich lecker. Und diese gehören, meiner Meinung nach, zu den Besten der Stadt. Ein uriger Laden mit nettem Personal. Das Weißbier habe ich mir aber für zuhause aufbewahrt. Ich finde, es ist eine nette Idee, einen kleinen Bierdeckel als Etikett-Ersatz zu nutzen. Dort wird sogar handschriftlich das Haltbarkeitsdatum angegeben. Super. Auch die Flasche mit ihrem edlen, goldenen Aufdruck schindet Eindruck. Jetzt will ich es aber auch wissen, wie es denn schmeckt. Letztes Jahr im Winter habe ich den Weihnachts-Doppelbock getrunken und das war wirklich ein Traum. So, dann wollen wir mal. Im Glas entwickelt es eine Menge Schaum. Der Hefeanteil ist nicht typisch. Man kann hier fast durchgucken. Geschmacklich ist es aber als sehr gut zu bezeichnen. Ein süffiger und malziger Antrunk. Vor allem die Masse an Kohlensäure ist beachtlicht. Da muss man ja erst mal drauf aufstoßen. Aber neben dem süffigen Antrunk ist da noch etwas... Nämlich eine gut ausgeprägte Banane. Toll. Ein bisschen Koriander mischt sich unter. Aber auch eine Spur Nuss ist zu vernehmen. Richtig gut, dieses für Tschechien eher ungewohnte Weißbier ist ein ganz Großes, das steht fest. In der Mitte kommt dann eine leckere Hopfennote durch, die aber überhaupt nicht bitter ist. Nein, ganz im Gegenteil. Es hat eine besonders liebreizende Note an sich. Gerade dieses vollmundige, satte hat es mir angetan. Das Malz ist hier klar tonangebend. Schön ist, dass das Weizenmalz nicht übertrieben stark vertreten ist. Und der Abgang ist auch absolute Weltklasse: lang, süffig, weich, rund. Dieses "St. Norbert Weizen" ist ein ganz, ganz großes Bier aus Prag. Liebe Leute, wenn ihr in Prag seid: Ihr müsst diese Brauerei besuchen... Direkt hinter dem Hradschin, der Burg. Ihr würdet sonst wirklich was verpassen... Weltklasse.


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

St. Norbert Christmas Doppelbock 7,7%

St. Norbert Tmavý 14°

St. Norbert Vánoční Ležák 18°


St. Norbert Christmas Doppelbock 8,2%

St. Norbert X-mas Beer 2011

St. Norbert Amber/Jantavorý


St. Norbert Tmavý 14°

St. Norbert IPA

St. Norbert Prohibition Double IPA






Impressum