webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - St. Norbert Christmas Doppelbock 7,7%

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Klášterní Pivovar Strahov / Praha


Herkunft:

Tschechien


Getestet am:

10.12.2007


Testobjekt:


Biersorte:


Alkoholgehalt:

7,70%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

leicht trübes rot


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

süß-malzig


Geschmack:

malzig, bitter, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Bubbel's Eltern für die Besorgung!!!


Fazit:

Heute in zwei Wochen ist Heiligabend, der Countdown läuft. Es sind immer noch nicht alle Geschenke gekauft, der erste Glühwein ist dann doch schon weg und so langsam kommt die Vorfreude auf. Und passt es dann nicht, ein ganz besonderes Bier vor sich stehen zu haben? Aus der Klosterbrauerei Strahov in Prag stammt das "St. Norbert Christmas Doppelbock 19°" mit starken 7,7%vol. Dieses für Tschechien schon fast unverschämt teure Bier (knapp 5€, direkt in der Brauerei) kann aber mit viel Liebe zum Detail aufwarten: an der Flasche hängt ein kleiner Bierdeckel, auf dem alle Infos zu diesem Bier stehen. Dazu handschriftlich das Mindesthaltbarkeitsdatum. Toll, oder? Toll ist aber auch das Bier, wenn es im Glas eingeschenkt auf den durstigen Biertester wartet. Ein leicht trübes rot und eine üppige, feste und feinporige Schaumkrone. Man könnte meinen, der Weihnachtsmann steht mit seinem roten Mantel und einem üppigen Bart vor einem. Geschmacklich ist es aber auch die Krönung. Der erste Schluck ist eine Melange aus einem süßen Zuckerwasser und einer teuflisch bitteren Medizin. Aber lecker. Und vor allem so tief und intensiv. Ein grandioses Brauwasser krönt das ganze noch. Was aber sofort auffällt, ist eine leichte Erdbeernote. Fein fruchtig und süß. Kaum hat man diesen Gedanken zu Ende gebracht, kommt der Hopfenhammer. Meine Herren. Dieses Bier will genossen werden, zwingt den Trinkenden zu langen Pausen, zu Pausen der Entspannung. Man muss sich nämlich tatsächlich von dieser "Medizin" erholen. Man nimmt einen Schluck zu sich und hat ungelogene 10 Minuten ein unglaublich trockenes Aroma auf der Zunge. Allerbeste Qualität und hohe Braukunst vereinigen sich bei diesem untergärigen Doppelbock. Vom Abgang brauch ich wohl nicht weiter zu reden, oder? Unendlich lang. Danach kann man definitiv kein anderes Bier mehr trinken, das Aroma klebt einem förmlich auf der Zunge. Wer also derzeit in Prag weilt oder vorhat, dorthin zu fahren, MUSS dieses Bier dort vor Ort trinken. Ein unglaublicher Doppelbock. Erst fruchtig-süß, dann "furztrocken" und richtig bitter. Welch Abwechslung. Eines der besten Biere, die ich jemals getrunken habe. Wenn dieses Bier nicht irgendwelche Preise einheimst, dann weiß ich auch nicht weiter.


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

St. Norbert Tmavý 14°

St. Norbert Vánoční Ležák 18°

St. Norbert Weizen


St. Norbert Christmas Doppelbock 8,2%

St. Norbert X-mas Beer 2011

St. Norbert Amber/Jantavorý


St. Norbert Tmavý 14°

St. Norbert IPA

St. Norbert Prohibition Double IPA






Impressum