webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - St. Georgen Bräu Helles

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

St. Georgen Bräu Kramer GmbH & Co. KG / Buttenheim


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

02.12.2017


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,60%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

würzig


Geschmack:

würzig, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 14.12.2005: Die Jeansmarke "Levi's" kennt jeder. Aber das der Kollege Levi Strauss aus Buttenheim stammt, wissen nur die wenigsten. Und das gegenüber seines Geburtshauses heute eine Brauerei steht, wissen noch weniger. Heute Abend trinke ich jedenfalls eines dieser Brauerei, und zwar das "Helles". Im Glas ist es goldgelb, der Schaum ist auch ok, auch wenn er nicht allzu lange hält. Geschmacklich ist dieses Vollbier aber richtig gut. Vollmundig, bekömmlich und absolut süffig. Ja, es bringt Spaß, dieses Bier zu trinken. Es hat einen leicht kernigen Körper. Dieses Bier schmeckt wirklich mal anders als andere Vollbiere. Doch doch, dieses Bier kann man ruhigen Gewissens empfehlen. Alles in allem ein leckeres Bierchen. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 22.01.2012:
Vor über sechs Jahren habe ich das letzte Mal das "St. Georgen Bräu Vollbier Hell" (damals hieß es nur Helles) getestet und es hat sehr gut abgeschnitten. Ganze neun Punkte hat es erhalten. Und vielleicht kann es heute wieder so abräumen. Mit etwas Glück... Aber das werden wir gleich wissen. Schenken wir dieses 4,6%ige Bier doch einfach mal ein und schauen... Toll schaut es aus: en blankes Goldgelb und eine feste, cremige Schaumkrone darüber. Der erste Schluck kann direkt mit einer sehr leckeren Karamellmalznote aufwarten und überzeugt mit einem feinen Volumen. Und das bei "nur" 4,6%vol. Die Kohlensäure ist lebhaft, es ist aber nicht übertrieben spritzig. Das Wasser ist butterweich, das verwundert mich aber nun gar nicht. Und für ein Helles ist es sogar relativ würzig. Das Malz ist tonangebend, der Hopfen unterstützt mit einer angenehmen Würzigkeit. Trotzdem bin ich heute aber nicht so begeistert wie beim letzten Mal. Insgesamt: Lecker! Dieses Mal gibt es einen Punkt weniger, aber immerhin!. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 02.12.2017:
Das "St. Georgen Bräu Helles", wie es jetzt heißt, hat ein neues, zeitgemäßeres Etikett bekommen. Mir gefällt es gut, auch, weil auf dem Rückenetikett die Zutaten ausführlicher aufgeführt sind. So erfährt der Trinkende, dass in diesem 4,6%igen Hellen die Hopfensorten "Hallertauer Tradition" und "Spalter Select" verwendet wurden. I moag des.... :-) Aber nun schenke ich das Bier ein. Was bekomme ich zu sehen? Ein blankes, goldgelbes Bierchen mit einer eher zurückhaltenden Schaumkrone. Der Geruch ist würzig, der erste Schluck auch. Die Kohlensäure ist zurückhaltend. In den ersten Sekunden kommt ein leicht malziger Geschmack durch, die Süße ist ok und wirkt nicht schwammig oder übertrieben ausgeprägt. Es ist süffig, der Hopfen ist durchschnittlich präsent, dieser harmoniert sehr gut zu der Malzsüße. Zum Ende hin wird der Hopfen etwas dominanter, es bleibt aber immer noch im Rahmen. Für mich ein gutes Helles. Aber keines, was mich begeistern kann. Dafür schmeckt es zu normal. Und wenn danach geht hat es abgenommen... Alles in allem: 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Löwenbräu Buttenheim Dunkles Hefeweizen

Löwenbräu Buttenheim Weissbier

Pottensteiner Höhlen Trunk


St. Georgen Bräu LandBier Dunkel

St. Georgen Bräu KellerBier

St. Georgen Bräu Pilsener


St. Georgen Bräu SchwarzBock

St. Georgen Bräu WeißBier

St. Georgen Bräu HellerBock


St. Georgen Bräu Levi Buttenheimer Urstoff

St. Georgen Bräu Gold Märzen

St. Georgen Bräu WeißBier Dunkel


St. Georgen Bräu DoppelBock Dunkel

St. Georgen Bräu Buttenheimer Hopfenzupfer

St. Georgen Bräu Chrome


St. Georgen Bräu Pilsener

St. Georgen Bräu KellerBier

St. Georgen Bräu LandBier Dunkel


St. Georgen Bräu Pilsener





Impressum