webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Speight's Gold Medal Ale

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Speight's Brewery / Dunedin (Neuseeland)


Herkunft:

Neuseeland


Getestet am:

07.07.2006


Testobjekt:


Biersorte:


Alkoholgehalt:

4,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen


Farbe:

sattes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

malzig


Geschmack:

malzig, mild, kurzer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Martin und Kaki Turza !!!


Fazit:

Ich bin ja nach den gestrigen Tests neuseeländischer Biere (Tasman Bitter und DB Draught Beer) gespannt, wie denn dieses heute abschneidet. Die beiden von gestern waren ja quasi wie Mineralwasser mit einer Spur Bier. Nicht so dolle, höchstens erfrischend. Heute Abend steht das "Speight's Gold Medal Ale" vor mir. Welche Medaillen dieses Bier gewonnen hat, weiß man nicht. Eines steht aber fest: Das Aussehen ist topp. Ein sattes bernstein und eine anständige Schaumkrone lassen das Biertrinkerherz höher schlagen. Jetzt muss nur noch der Geschmack stimmen. Und der ist schon etwas besser als gestern. Ein malziges Aroma, welches aber auch nur zaghaft und dann oberflächlich auf der Zunge kleben bleiben möchte. So ein Ale ist doch normalerweise ein anständiges, malziges Bier mit einer gewissen Tiefe. Die ist hier so gut wie gar nicht vorhanden. Leicht spritzig ist es und vor allem hat man so etwas wie Biergeschmack im Mund. Aber viel zu schwach. Der Mittelteil ist zahm und der Abgang viel zu kurz. Man kann dieses Bräu wohl wirklich nur unter der heißen Sonne der südlichsten Stadt der Welt trinken. Mittelfeld.


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Speight's Old Dark 5 Malt Ale





Impressum