webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Specht Schwarzer Specht

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Specht GbR / Ehrenfriedersdorf-Erzgebirge


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

28.01.2015


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

6,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

sehr malzig


Geschmack:

malzig, leicht süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Tilman Peter für die Zusendung!


Fazit:

Das "Specht Schwarzer Specht" ist ein Bockbier, getarnt als Schwarzbier. Ganz schön perfide :-) Aus dem schönen Erzgebirge stammt dieses 6,1%ige Bier, welches im Glas mal richtig gut ausschaut: Dunkelrot ist es, der Schaum steht wie eine Eins, der Geruch ist satt malzig. Nix da mit Schwarzbier. Der Antrunk ist ebenfalls sehr malzig, schön süß sind die ersten Sekunden. Die Kohlensäure sorgt für ein leichtes Prickeln auf der Zunge, Die macht aber sofort Platz für die Süße. Wobei diese relativ unauffällig vorbeizieht. Dann wartet man auf bittere Eingebungen, doch die bleiben fern. Minimalste Schokoladennuancen kommen durch, ab der Mitte klingt es aber langsam und unauffällig aus. Was bleibt ist eine durchschnittlich ausgeprägte Würzigkeit. Ja, das war es dann auch schon. Alles in allem ist der Schwarze Specht ein gutes Bockbier. Aber eben ziemlich gesichtslos.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Greifensteinquell Landbier

Specht Pilsener

Specht Spezial


Specht Export

Specht Bockbier

Specht Pilsener






Impressum