webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Sol Mexiko

Bewertung: 4 / 10 Punkten

Brauerei:

Cervecería Cuauhtémoc-Moctezuma (Heineken) / Orizaba


Herkunft:

Mexiko


Getestet am:

30.04.2013


Testobjekt:

0,33l-Klarsicht-Longneck-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

4,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht würzig und fruchtig


Geschmack:

mild, leicht süßlich, kurzer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Endlich habe ich das original "Sol" vor mir stehen. Und zwar aus Orizaba im südlichen Mexiko. Und nicht ein Lizenzbräu aus Belgien oder sonstwo. Es hat etwas weniger Alkohol als die europäische Version, es sind in diesem Fall 4,5%vol. und ich werde es natürlich ohne Zitronen-/Limettenscheibe probieren. Also quasi pur. Seit 1899 wird dieses Bier gebraut und das mit großem Erfolg. Aber nun möchte ich wissen, wie es schmeckt. Der erste Schluck ist wie erwartet harmlos. Leicht süßlich zu Beginn, gepaart mit einer leichten Würzigkeit, die aber alles andere als bitter schmeckt. Dazu ordentlich Kohlensäure. Was ja auch passt. Der Abgang ist ziemlich kurz, nur eine sehr dezente brotige Note ist auszumachen. Nun, mehr gibt es für den Moment auch gar nicht mehr zu sagen. Außer: Unter der "Sol de Mexico" ist es heiß. Und man muss seinen Durst standesgemäß löschen. Das macht man dann mit einem Sol. Ansonsten braucht man es nicht.


Bewertung:

Bewertung: 4 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Coach Thomas
2019-03-16

Bei bestem Wetter und siebenunddreißig Grad im Schatten steht vor mir ein Sol. Ja, die Sonne brennt vom Himmel, keine Menschenseele auf den mexikanischen Straßen weit und breit, aber hier in den Bars tummeln sich die Einheimischen um ein kühles Getränk zu sich zu nehmen. Ich habe mich, zum Verdruss der Einheimischen, die nichts von diesem Bier halten, für ein Sol entschieden. Ich weiß nach dem ersten Schluck auch warum: es schmeckt einfach nach nichts. Es ist ein bisschen fruchtig, überhaupt nicht bitter und geschmacklich einfach langweilig. Aber nun ja, für dieses Wetter eigentlich ganz gut geeignet, weil es den Durst löscht. Hoffe ich zumindest mal. Aber mein nächstes Bier wird wieder ein Modelo Especial sein. Die schmecken nämlich wenigstens nach ein bisschen was.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Dos Equis XX Special Lager Orizaba





Impressum