webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Sint Gummarus Tripel

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brouwerij Cornelissen / Opitter


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

11.06.2021


Testobjekt:

0,33l-Vichy-Flasche


Biersorte:

Belgisches Tripel


Alkoholgehalt:

8,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

helles bernstein


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

minimal fruchtig


Geschmack:

malzig, fruchtig, leichte Säure, süßlich, voluminös, satt, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Kalea Salzburg und Beertasting.com!


Fazit:

Aus Belgisch-Limburg stammt das nächste Testbier. Das 8,3%ige "Sint Gummarus Tripel" wird von einer kleinen Brauerei erzeugt und wird nun heute Abend getestet. Das Etikett sieht schon ziemlich altbacken aus, wichtiger ist natürlich der Inhalt. Und der sieht sehr gut aus. Ein helleres Bernstein und eine ordentliche Schaumkrone sehen schon mal sehr gut aus! Der Geruch ist minimal fruchtig, der Antrunk ist da schon deutlicher. Eine leichte Fruchtsäure ist zu schmecken, auch ist das Bier relativ süß. Pfirsiche, Trauben, etwas roter Apfel sind zu schmecken. Das gefällt mir sehr gut und wirkt hochwertig. Sehr gut versteckt ist der Alkohol. Dieser ist überhaupt nicht zu schmecken, sondern allenfalls zu merken :-). Dieses belgische Bier gefällt mir. Es ist süffig, leicht säuerlich zu Beginn und dann süßer werdend. Der Hopfen kommt ganz gut durch, durchschnittlich würzig ist es. Das "Sint Gummarus Tripel" hat einen sehr langen, süffigen Abgang und ist wirklich ein gutes Tripel! Das ergibt 7/10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum