webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Silly La Divine

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brasserie de Silly / Silly


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

10.06.2016


Testobjekt:

0,33l-Flasche


Biersorte:

Belgisches Starkbier


Alkoholgehalt:

9,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Zucker, Hefe


Farbe:

leicht stumpfes, dunkleres bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

süßlich


Geschmack:

süß, malzig, weich, leicht holzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

"La Divine", die Göttliche, so heißt das vor mir stehende Starkbier aus dem belgischen Silly, auf halber Strecke zwischen Brüssel und Lille. Satte 9,5%vol. hat das Bier. Kein Wunder, hat man auch Zucker zum Brauen verwendet... Hoffentlich bekommt man davon nicht Kopfschmerzen... OK, eingeschenkt ist es ansehnlich. Ein sattes Bernstein ist zu erblicken, dieses ist nicht ganz blank, der Geruch ist schon relativ süß. Wenig Kohlensäure ist vorhanden, das macht das Bier schön samtig und geschmeidig. Bei der Menge Alkohol ist das auch gut so. Viel Volumen sorgt für einen geschmeidigen Geschmack. Ein süßer Beginn mit leicht holzigen Noten und etwas Honig ist in den ersten Sekunden präsent. Minimal torfig ist es. Auch viel Karamell ist vorhanden. Der Hopfen sorgt für eine gut dosierte Bittere, die aber nicht übertrieben ist und das Bier schön würzig macht. Der Abgang ist sehr lang, leichte Traubenaromen sind zu erahnen. Ein gutes, leckeres Starkbier. Sehr gut, aber nicht göttlich... Und den Alkohol merkt man schnell. :-)


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Triple Cauwe

Silly IPA Green Killer

Silly Rouge






Impressum