webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Sierra Nevada Porter

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Sierra Nevada Brewing Co. / Chico


Herkunft:

USA


Getestet am:

23.12.2021


Testobjekt:

0,355l-Einweg-Flasche


Biersorte:

Porter


Alkoholgehalt:

5,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht nach Karamell


Geschmack:

nach Karamell, süß, nach Röstmalz, leicht würzig, cremig, sehr langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 10.12.2012: Das erste Bier dieser legendären Brauerei aus Chico/Kalifornien. Dieses Porter ist eines der ersten Biere, die diese Brauerei seit ihrer Gründung 1981 auf den Markt gebracht hat. Damals gab es Röstmalz noch nicht überall zu kaufen, so dass die Jungs der Brauerei das Malz selber angeröstet haben. Nun, die Zeiten haben sich geändert. Heute bekommt man es überall. Nichtsdestotrotz freue ich mich auf dieses Porterbier mit seinen 5,6%vol. Dunkelrot und leicht hefetrüb sind die ersten Eindrücke nach dem Einschenken. Der cremige Schaum steht fest, der Geruch erinnert ein kleines bisschen an Kaffee. Geschmacklich ist es ziemlich spritzig, was man so bei einem Porter auch nicht alle Tage erlebt. Der Antrunk gestaltet sich kaffeelastig, dann nimmt das Röstmalz ordentlich Platz in Anspruch. Wow, das schmeckt nicht schlecht. Süßlich und trotzdem nicht kariesverursachend. Nach ein paar weiteren Sekunden kommt der trockene Hopfen durch, der dem Röstmalzaroma die Krone aufsetzt. Der lange Abgang und der staubtrockene Geschmack dabei sind ein Highlight. Mir schmeckt dieses Porter sehr gut! Vielleicht ist es eine Spur zu süß. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 23.12.2021:
Das letzte Testbier hier im "Altes Mädchen", dem Brauereiausschank der Ratsherrn, ist an der Reihe. Aus den USA stammt das "Sierra Nevada Porter", das ich 2012 schon einmal probieren konnte und rein äußerlich unverändert daherkommt. Eingeschenkt sieht es topp aus! Es ist dunkelrot, der Schaum steht gut und der Geruch bietet eine Menge Karamell. Auch im Antrunk ist sehr viel Karamell zu schmecken, dazu kommt Röstmalz und eine feine Säure. Es lässt sich von Beginn an gut trinken. Trotz der entspannten 5,6vol.% ist es komplex. Viel Kohlensäure ist vorhanden, auch der Hopfen ist gut präsent. Ab der Mitte ist das Bier entsprechend angenehm würzig. Röstbrot kommt durch, minimal rauchig schmeckt es. Dann kann ich Aromen von Schokolade und Kakao wahrnehmen, dazu noch sehr viel Karamell. Ein wirklich süffiges Bierchen mit viel Flavour! Die erste Hälfte ist malzig, später ist das Bier gut würzig. Alles in allem: Sehr lecker! 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Sierra Nevada Kellerweis

Sierra Nevada Torpedo Extra IPA

Sierra Nevada Stout


Sierra Nevada Hop Hunter IPA

Sierra Nevada Celebration 2015

Sierra Nevada Kellerweis


Sierra Nevada Summerfest

Sierra Nevada Stout

Sierra Nevada Pale Ale


Sierra Nevada Otra Vez

Sierra Nevada Hazy Little Thing IPA

Sierra Nevada Hop Bullet


Sierra Nevada Narwhal Imperial Stout 2019

Sierra Nevada Tropical Torpedo

Sierra Nevada & Brauhaus Riegele: Festival Bier


Sierra Nevada Big Little Thing

Sierra Nevada Ruthless Rye IPA





Impressum